+
Mitten am Hauptbahnhof Frankfurt passierte die tat.

Am Hauptbahnhof Frankfurt

Dieb reißt Frau wertvolle Brillanten-Kette vom Hals

Frankfurt - Der Anfang war ein Rempler - das Ende ein teurer Verlust: Mitten am Hauptbahnhof Frankfurt wurde einer Touristin ein wertvolles Brillanten-Collier vom Hals gerissen.

Einer japanischen Touristin hat ein Mann im Hauptbahnhof Frankfurt ein Collier im Wert von 18.000 Euro vom Hals gerissen. Das teilte die Bundespolizei am Mittwoch mit.

Die 55-Jährige war am Montag beim Warten auf einen Mietwagen in der Haupthalle von dem verdächtig wirkenden Mann angerempelt worden und achtete darum vor allem auf ihr Gepäck. Diesen Moment nutzte der Täter, um unbemerkt an ihre Brillanten-Halskette zu kommen. Das Fehlen des Schmuckstücks bemerkte die Japanerin erst einige Zeit später. Die Polizei sucht nach Zeugen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare