+
Überraschungseier

Zeuge erwischte ihn

Dieb will 120 Ü-Eier aus Supermarkt klauen

Berlin - Dieser Dieb hat wohl ein ausgesprochenes Faible für Überraschungseier: Gleich 120 Stück wollte er in einem Supermarkt mitgehen lassen.

Gleich 120 Überraschungseier hat ein Mann aus einem Berliner Supermarkt zu stehlen versucht. Der 44-Jährige habe die Ü-Eier aus Schokolade, die mit Spielzeug gefüllt sind, in seiner Tasche versteckt und damit aus dem Laden spazieren wollen, sagte eine Sprecherin der Polizei. 

Da ein Zeuge den Diebstahl beobachtet hatte, stellten die Angestellten des Supermarkts den Ü-Eierdieb zur Rede. Nachdem die Polizei die Personalien des Mannes aufgenommen hatten, durfte er wieder gehen. Die Süßigkeiten wanderten zurück ins Regal. Keine Überraschung: Nun wird wegen Diebstahls gegen den Mann ermittelt. Zuerst berichtete die „Berliner Morgenpost“ online.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Ob Bayern, Sachsen oder Baden-Württemberg: Unwetter zogen über mehrere Regionen - und sorgten für Veranstaltungs-Unterbrechungen und Verkehrsstörungen.
Unwetter ziehen über mehrere Bundeländer
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Ein Paar aus Essen hat das Smartphone unbeobachtet liegen lassen. Darauf befanden sich intime Bilder. Jetzt werden Fotis Kakagiannis (42) und seine Frau Shima (38) damit …
Frau verliert Handy mit intimen Fotos - und wird jetzt von Unbekannten erpresst
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Eine filmreife Aktion legten zwei Feuerwehrmitarbeiter auf der Autobahn hin: Sie stoppten einen fahrenden Lastwagen - der Fahrer war bewusstlos.
Spektakuläre Rettungsaktion: Feuerwehrfrau erklimmt fahrenden Laster
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht
Nach einer Messerstecherei sucht die Polizei in Wuppertal nach dem Täter. Ein 31-Jähriger starb bei der Auseinandersetzung. Die Hintergründe sind noch völlig unklar. 
Ein Toter bei Messerstecherei in Wuppertal - Täter auf der Flucht

Kommentare