Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20

Sperrung wegen Feuerwehreinsatz: Schienenersatzverkehr für S7 und S20
+
Diese Hand verschwand

Diebe stehlen mumifizierte Hand

Legden - Wer macht denn sowas? Diebe haben eine geheimnisvolle, mumifizierte Hand aus einer Kirche im Münsterland gestohlen. Die Gemeinde ist entsetzt.

Von dem abgeschlagenen Körperteil, das seit über hundert Jahren in einem Schaukasten ausgestellt war, fehlt seit Sonntag jede Spur. „Wir sind tieftraurig“, sagte Alfred Janning vom Heimatverein Legden dpa und bestätigte einen Bericht der „Münsterschen Zeitung“ (Montag).

Die Hand war 1905 in Kalk gelagert beim Abriss eines Wehrturms gefunden und seitdem in der Kirche aufbewahrt worden. Am Sonntag hatte sie plötzlich nicht mehr in dem Holzkasten gelegen. Besonders tragisch: Gerade hatte der Heimatverein genug Geld dafür gesammelt, Uni-Forscher das genaue Alter der Hand bestimmen zu lassen. Darüber rätselt die Gemeinde seit Jahrzehnten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Wegen heftiger Turbulenzen hat ein Flugzeug der Malaysia Airlines mit 224 Passagieren an Bord in Australien zwischenlanden müssen.
Heftige Turbulenzen und Triebwerk kaputt: Malaysia-Maschine muss zwischenlanden
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Ein Serienmörder ist am Donnerstag im Bundesstaat Texas als erster Häftling in diesem Jahr in den USA hingerichtet worden.
Erste Hinrichtung in den USA im neuen Jahr vollstreckt
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
München (dpa) - Der Prozess gegen den Waffenbeschaffer für den Münchner Amoklauf geht nach mehr als 20 Verhandlungstagen dem Ende entgegen. Heute wird das Verfahren vor …
Urteil gegen Waffenhändler vom Münchner Amoklauf erwartet
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Foltervorwürfe zurück
Mehr grausige Details aus dem Horrorhaus in Kalifornien kommen ans Licht. Die Vorwürfe der 13 misshandelten Kinder sind erdrückend, doch die Eltern streiten diese ab. …
US-Horrorhaus: Paar mit 13 Kindern weist Foltervorwürfe zurück

Kommentare