+
Diese Hand verschwand

Diebe stehlen mumifizierte Hand

Legden - Wer macht denn sowas? Diebe haben eine geheimnisvolle, mumifizierte Hand aus einer Kirche im Münsterland gestohlen. Die Gemeinde ist entsetzt.

Von dem abgeschlagenen Körperteil, das seit über hundert Jahren in einem Schaukasten ausgestellt war, fehlt seit Sonntag jede Spur. „Wir sind tieftraurig“, sagte Alfred Janning vom Heimatverein Legden dpa und bestätigte einen Bericht der „Münsterschen Zeitung“ (Montag).

Die Hand war 1905 in Kalk gelagert beim Abriss eines Wehrturms gefunden und seitdem in der Kirche aufbewahrt worden. Am Sonntag hatte sie plötzlich nicht mehr in dem Holzkasten gelegen. Besonders tragisch: Gerade hatte der Heimatverein genug Geld dafür gesammelt, Uni-Forscher das genaue Alter der Hand bestimmen zu lassen. Darüber rätselt die Gemeinde seit Jahrzehnten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Eine schöne Frau spielt mit einem Baby-Löwen und muss schnell feststellen, dass das vielleicht keine gute Idee war. 
Sexy Model spielt mit Baby-Löwen - und bereut es sofort
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen.
Lotto am Samstag 24.06.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Eine Modekette produzierte Badeanzüge für Kinder mit der beliebten Meerjungfrau Arielle als Motiv. Doch auf den Kinderklamotten waren die blanken Brüste von Arielle zu …
Eltern geschockt: Modekette verkauft Badeanzug mit barbusiger Arielle
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?
Gerade läuft es vielen Menschen kalt den Rücken herunter: Im Netz sorgt ein Video einer riesigen Schnecke für Gänsehaut und Angstzustände. 
Monster-Schnecke gefilmt: Sind diese Aufnahmen echt?

Kommentare