+
Symbolfoto

Falscher Lkw-Fahrer narrt Hersteller

Diebe stehlen 18 Tonnen Schokolade

Genf - Zuckersüße Beute: Ziemlich viel Lust auf Süßes hatten Unbekannte offenbar bei einem dreisten Diebstahl in Österreich.

33 Paletten mit Milchschokolade - das sind rund 18 Tonnen - ließen die Diebe in Bludenz in Vorarlberg direkt beim Hersteller einer bekannten Schokoladenmarke mitgehen, wie der Österreichische Rundfunk berichtete.

Der Fahrer eines slowakischen Sattelschleppers übernahm die Süßwaren und sollte sie nach Tschechien bringen, von wo auch tatsächlich eine Bestellung vorlag. Doch nach Angaben der Polizei waren Nummernschilder und Papiere des Mannes gefälscht.

Auch am Freitag - vier Tage nach der Übernahme - warteten die Tschechen immer noch auf ihre Schokolade. Die Fahrt hätte eigentlich nur einen Tag dauern sollen.

Ost-Produkte, die die DDR überlebten

Ost-Produkte, die die DDR überlebten

Die Polizei fahndet jetzt nach dem Lastwagen - und dem süßen Inhalt. Eine österreichische Firma hatte den Auftrag für die Lieferung an ein tschechisches Subunternehmen vergeben, hinter dem möglicherweise die Betrüger steckten.

dapd

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Mädchen auf Einbruchstour: Die Münchner Polizei hat Mitglieder einer Bande dingfest gemacht - und spricht von internationalen Strukturen mit womöglich 500 Tätern.
Wie eine große Firma: Europaweite Einbrecherclans aufgespürt
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Damit hätte wohl niemand gerechnet: Ein kleines Mädchen möchte mit ihrer Familie die Seelöwen an einem Pier in Vancouver füttern. Plötzlich taucht eines der Tiere auf …
Unglaubliches Video: Seelöwe reißt Mädchen ins Wasser
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Wenn die Partys ausschweifender werden als gedacht, hilft am nächsten Tag nur eines: Im Bett bleiben - und dazu am besten noch ein richtig fettiges Essen. Das dachte …
Verkaterter Brite lässt sich Pizza direkt ans Bett liefern
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt
Eine mutige Frau geht dazwischen, als eine Autofahrerin nach einem Unfall von Männern angegangen wird. Dafür wird die 49-Jährige verprügelt und liegt nun schwer verletzt …
Unfallzeugin will schlichten und wird krankenhausreif geprügelt

Kommentare