Diebe stehlen wertvolle Grafiken der klassischen Moderne

Lübeck - Diebe haben rund 100 Original-Druckgrafiken aus einem Lübecker Kunsthaus gestohlen. Nach Meinung der Bestohlenen handelt es sich bei den Einbrechern um echte Kunst-Kenner.

Die Werke aus der klassischen Moderne unter anderem von Marc Chagall,Max Liebermann und Ernst Barlach haben einen Gesamtwert von rund 120.000 Euro, wie Mitinhaber Frank-Thomas Gaulin am Donnerstag sagte. Die Alarmanlage des Kunsthauses war zum Einbruchzeitpunkt am frühen Mittwochmorgen offenbar ausgefallen.

Gaulin geht davon aus, dass sich die Diebe zuvor mehrfach im Haus umgesehen müssen. Er sprach von einer “absoluten Kennerschaft und anerkennenswertem Sachverstand“. Einige der gestohlenen Grafiken seien nummeriert, andere nur signiert.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urteil im Mordprozess wegen Autorennens in Berlin
Zwei Männer rasen mit ihren aufgemotzten Sportwagen durch die Nacht. Sie fahren ein Rennen - bis es knallt und ein dritter Mann tot ist. Rund ein Jahr nach diesem …
Urteil im Mordprozess wegen Autorennens in Berlin
Ermittlungen gegen Polizisten nach Schuss in Heidelberg
Heidelberg - Nachdem ein Student in Heidelberg mit einem Auto in eine Menschengruppe gerast war und dann mit einem Messer geflüchtet war, wurde er von einem Polizisten …
Ermittlungen gegen Polizisten nach Schuss in Heidelberg
Kunterbunter Karneval landauf, landab
Schon vor Rosenmontag sind die Freunde des Karnevals so richtig auf Touren. Die Sicherheit wird stets großgeschrieben - sogar Müllcontainer kommen als Schutz zum Einsatz.
Kunterbunter Karneval landauf, landab
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei

Kommentare