+
Am helllichten Tag transportieren zwei Diebe den eben erbeuteten Safe auf einem Roller ab.

Dreiste Aktion am helllichten Tag

Diebe transportieren 80-Kilo-Safe auf Roller

  • schließen

Kent - Zwei Diebe sind am helllichten Tag in ein Haus eingebrochen und haben einen Tresor gestohlen. Besonders dreist: Für die Nachbarn gut sichtbar flüchteten die beiden samt 80-Kilo-Safe auf einem Roller.

Wie die britische "Daily Mail" in ihrer Onlineausgabe berichtet, ereignete sich die Tat bereits Ende Juli: Am 28.7.2013 sind zwei Unbekannte in Beckenham in Kent, Großbritannien, gegen Mittag in das Haus von Natasha R. eingebrochen und haben dort gezielt nach ihrem Tresor gesucht - mit Erfolg. Denn kurze Zeit später wurden sie von einem Spaziergänger dabei fotografiert, wie sie - den 80-Kilo-Safe zwischen sich eingeklemmt - auf einem Roller flüchteten.

Noch sind die Diebe auf freiem Fuß. Doch geht es nach Natasha R., werden die beiden Unbekannten für ihre Tat bald büßen - wenn die Polizei sie schnappt. Die Chancen stehen aber aufgrund des Fotos gar nicht so schlecht. Außerdem hat die 33-Jährige, die zum Zeitpunkt des Einbruchs gerade in Urlaub war, knapp 600 Euro Belohnung für denjenigen ausgelobt, der ihr den Schmuck - hauptsächlich Familienerbstücke im Wert von umgerechnet rund 2400 Euro - zurückbringt.

"Es ist nicht der Wert des Schmucks, der zählt, sondern was er mir persönlich bedeutet. In dem Safe war mein gesamter Hochzeitsschmuck und der Schmuck, der mir für meine Kinder geschenkt wurde. Mein Vater ist im Mai verstorben und vieles in dem Tresor ist von ihm. Das belastet mich sehr", sagte Natasha R. gegenüber.

pie

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur "Grünen Hauptstadt Europas" wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem …
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"

Kommentare