+
An der Universität Braunschweig wurde ein 20 Jahre altes Klavier gestohlen.

Gelassene Ganoven

Dreister Klavier-Klau an der Uni

Braunschweig - Man sollte meinen, dass es schwieriger wäre, ein 250 Kilogramm schweres Klavier zu stehlen - doch zwei Diebe hatten an der Uni Braunschweig leichtes Spiel.

Die beiden Männer rollten das etwa 250 Kilogramm schwere Instrument zunächst aus einem Raum und schleppten es dann einige Stufen zu einem Fahrstuhl hoch, teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Ein Mitarbeiter traf die Diebe zufällig und sprach sie an, die beiden versicherten jedoch, dass sie das Klavier vom zweiten Stock in ein Restaurant im sechsten Stock bringen sollten. In Wirklichkeit fuhren die Gauner jedoch mit ihrer Beute ins Erdgeschoss und transportierten das rund 20 Jahre alte Instrument ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
New York - Bekannt war er aus „Apollo 13“ und dem Katastrophenfilm „Twister“. Jetzt ist der US-Schauspieler Bill Paxton unerwartet im Alter von 61 Jahren gestorben.
US-Schauspieler Bill Paxton gestorben
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
Abuja- Nach mehreren bangen Tagen können sie aufatmen: Zwei entführte deutsche Archäologen sind von ihren Kidnappern in Nigeria freigelassen worden. Kamen sie nach …
In Nigeria entführte deutsche Archäologen wieder frei
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Mainz - Aus Ärger über Attacken gegen die AfD hat ihr rheinland-pfälzischer Landeschef Uwe Junge die Fernsehfastnacht „Mainz bleibt Mainz“ vorzeitig verlassen.
AfD-Landeschef verlässt verärgert „Mainz bleibt Mainz“
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet
Königsdorf - Ein grausames Verbrechen erschüttert die Menschen in einem Weiler in Oberbayern. Die Polizei findet in der Nacht in einem Einfamilienhaus zwei Tote und eine …
Zwei Menschen in Bayern wohl von Einbrechern getötet

Kommentare