+

Diese Pandabärchen schnuppern Frühlingsluft

Dortmund - Bambus futtern in der Sonne: Zwei kleine Rote Pandabären haben am Freitag ihr neues Zuhause in einem Außengehege des Dortmunder Zoos bezogen.

Die neun Monate alten Bärchen mit dem fuchsroten Fell wurden von Pflegern des Dortmunder Zoos großgezogen, nachdem die Mutter der Kleinen kurz nach der Geburt im Sommer 2010 gestorben war.

Weil Panda-Väter nichts mit der Aufzucht der Jungtiere zu tun haben, mussten Pfleger die niedlichen Bären mit Milchersatzpulver, Früchten und Bambus aufpäppeln. Namen haben die kleinen Pandas noch nicht: Sie sollen im September getauft werden.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Im Fastenmonat Ramadan wurde in einer Düsseldorfer Flüchtlingsunterkunft Mittagessen ausgeteilt. Ein muslimischer Bewohner soll darüber so erbost gewesen sein, dass er …
Prozess nach Großfeuer in Flüchtlingsheim
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt

Kommentare