Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos

Ostbahnhof ist für S-Bahnen wieder frei – noch immer herrscht Chaos
+
In der Todesanzeige veröffentlichten die Eltern den Abschiedsbrief ihres Sohnes.

Tim wurde zum Mobbing-Opfer

Diese Todesanzeige schockt Holland

Amsterdam - Eine schockierende Traueranzeige, die Eltern für ihren 20-jährigen Sohn veröffentlicht haben, hat Bestürzung in den Niederlande hervorgerufen.

Die Eltern des 20-jährigen Tim hatten am Montag in der Tageszeitung „Twentsche Courant Tubantia“ aus Enschede den Abschiedsbrief ihres Sohnes veröffentlicht. „Liebe Pap und Mam, ich wurde mein ganzes Leben lang verspottet, gemobbt, gehänselt und ausgeschlossen. Ihr seid fantastisch. Ich hoffe, dass ihr nicht sauer seid. Auf Wiedersehen, Tim.“ Tim war Opfer von Mobbing-Attacken geworden.

Im Internet reagierten Hunderte Menschen entsetzt und tief getroffen auf die Todesanzeige. Eine Maithe twitterte: „Hoffentlich kommt jetzt wenigstens 1 Mobber zur Besinnung.“

dpa

Kondolenzbücher und Trauer-Anzeigen aus unserem Verbreitungsgebiet finden Sie auf trauer.de

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

26-Jähriger macht Selfie im 62.Stock - und stürzt in den Tod
Beim Versuch eines seiner halsbrecherischen Selfies zu machen, ist der 26-jährige Wu Yongning vom Dach eines 62-stöckigen Gebäudes in den Tod gestürtzt. Besonders …
26-Jähriger macht Selfie im 62.Stock - und stürzt in den Tod
Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen
Eine Zweijährige ist in den USA aus Versehen von einem älteren Geschwisterkind erschossen worden.
Zweijährige in den USA versehentlich von Geschwisterkind erschossen
Sturm trifft mehrere Regionen in Österreich - zwei Verletzte
In Österreich hat ein Föhnsturm mehrere Regionen weitgehend lahmgelegt.
Sturm trifft mehrere Regionen in Österreich - zwei Verletzte
Mehr Straftäter mit elektronischen Fußfesseln in Deutschland
Düsseldorf (dpa) - Die Zahl der mit elektronischen Fußfesseln kontrollierten Straftäter ist einem Bericht zufolge leicht gestiegen. Wie die "Rheinische Post" unter …
Mehr Straftäter mit elektronischen Fußfesseln in Deutschland

Kommentare