Dieseltanker vor der Küste der Emirate gesunken

Dubai - Ein Tanker ist vor der Küste der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) mitsamt seiner Ladung Diesel im Persischen Golf untergegangen. Jetzt versuchen Behörden, das Schlimmste zu verhindern.

Das Schiff habe 450 Tonnen Diesel an Bord gehabt, als es elf Seemeilen (20 Kilometer) vor der Küste des Emirats Umm al Kuwain untergegangenen sei, meldete die amtliche Nachrichtenagentur WAM am Dienstag unter Berufung auf den Minister für Umwelt und Wasser. Die Besatzung des Schiffs “Weißer Wal“ sei gerettet worden. Der Minister Raschid Ahmed bin Fahad teilte mit, die Behörden würden die Unfallstelle untersuchen, um festzustellen, wie das Schiff geborgen werden könnte und wie der Schaden für die Umwelt begrenzt werden könnte. Zunächst blieb unklar, ob Treibstoff aus dem gesunkenen Schiff austrat. Informationen darüber, wie es zu dem Unglück kam, lagen zunächst nicht vor.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
Ein Einbrecher hatte am Dienstagmorgen kein Glück auf seinem Beutezug. Denn als er nach dem Handy des schlafenden Opfers griff, erlebte er eine böse Überraschung.
Einbrecher erlebt unangenehme Überraschung bei Handyklau
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Zwei US-Astronauten haben an der Internationalen Raumstation (ISS) einen Defekt bei der Stromversorgung behoben. Dabei kreist die ISS in 400 Kilometer Entfernung um die …
So reparieren Astronauten einen Defekt an der ISS
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
Ein dänisches Model brüskiert sich auf Instagram über eine Casting-Direktorin bei Louis Vuitton. Sie bekam eine Absage, weil sie angeblich zu dick sei. 
Dieses dänische Model ist angeblich zu dick für Louis Vuitton
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus
Zum ersten Mal ins Grüne! Der Gorilla-Nachwuchs im Zoo Hannover feierte sein Debüt. Ob es ein Weibchen oder Männchen ist?
So süß! Gorilla-Baby darf zum ersten Mal raus

Kommentare