+
Das war Maßarbeit: Der Mazda passt perfekt in den Sprinter

In diesem Sprinter parkt ein Mazda

Bargteheide - Die Polizei staunte nicht schlecht: Bei einer Kontrolle auf der A1 zwischen Hamburg und Lübeck stießen die Beamten auf einen Mazda - fein säuberlich verstaut auf der Ladefläche eines Sprinters.

Als die Beamten der Autobahnpolizei Bad Oldesloe einen Transporter mit abgeklebten Seitenscheiben anhielten, war dieser mit einem Madza 626 beladen - hochkant, millimeter genau "geparkt". Der Fahrer, ein 22-Jähriger Kasache, wollte das Auto laut ln-online.de ins Baltikum kutschieren. Dieses Vorhaben wurde von den Beamten allerdings unterbunden. Der Transporter und der Mazda wurden auf dem Hof der Autobahnpolizei abgestellt. Jetzt drohen dem Fahrer und Beifahrer ein Bußgeld.

Wie die beiden den Mazda in den Transporter bekamen, ist unbekannt.

ms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Birmingham - Weil er sich auf dem Flugzeugklo eine Zigarette angezündet und damit eine Notlandung ausgelöst hat, muss ein 46 Jahre alter Brite für mehr als neun Jahre …
Zigarette auf Flugzeugklo - Brite muss neuneinhalb Jahre in Haft
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Ein Pfleger wurde bei der Attacke schwer verletzt und kam in ein Krankenhaus. Die Polizei fahndet mit einem Hubschrauber nach dem 35-Jährigen und prüft mögliche …
Möglicherweise bewaffnet: Gefangener flieht aus Psychiatrie
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen
Um weiße Hirsche rankt sich ein Mythos: Wer sie schießt, stirbt kurz darauf. Forscher wollen nun eine Population in Hessen genauer untersuchen.
Der Tod von weißen Hirschen soll Unglück bringen

Kommentare