+
Aus dieser Kamera kommt tatsächlich das Vögelchen.

Dieser Blitzer hat ne Meise

Friedrichshafen - Hier kommt das Vögelchen: Einen ungewöhnlichen Nistplatz hat eine Meisenfamilie in Friedrichshafen für sich entdeckt.

Früher blitzte er rasende Autofahrer, heute bietet er Meisen-Küken Unterschlupf: Mitarbeiter des Landratsamtes Friedrichshafen am Bodensee haben einen ausrangierten Starenkasten zum Vogelnistplatz umgebaut. “Der Blitzer ist kaputt gefahren worden und lag bei uns in der Garage“, sagt Harald Baur vom Ordnungsamt des Landkreises.

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Gemeinsam mit dem Hausmeister tüftelten die Behördenmitarbeiter an der neuen Vogelbrutstätte herum, entfernten die Kamera im Inneren, legten alles mit Holz aus und brachten zum Schluss noch zwei Einschlupflöcher an.

Der Erfolg kam umgehend: “Letztes Jahr hat ein Blaumeisenpärchen drin gebrütet, im Moment sind es Kohlmeisen“, sagt Baur. “Das hat uns gefreut, dass es überhaupt angenommen wurde - weiß man ja vorher nie.“ Der Nistkasten hängt nun vor dem Fenster der Amtsstube an einem Baum.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
18-Jährige macht dieses Foto - kurz darauf ist sie tot
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare