+
Wilfried Schierung aus dem hessischen Brachttal steht am Sonntag bei den Deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen in Ludwigsburg vor seinem Riesenkürbis

Dieser Hesse hat den größten Kürbis

Ludwigsburg - Ein Hesse hat mit einem 603 Kilogramm schweren Exemplar die Meisterschaft im Kürbiswiegen gewonnen. Jetzt darf sich der Besitzer über ein großzügiges Preisgeld freuen.

Er ist der ganze Stolz seines Züchters: Bei der Deutschen Meisterschaft im Kürbiswiegen am Sonntag im baden-württembergischen Ludwigsburg hat ein 603 Kilogramm schweres Exemplar gewonnen. Wie die Veranstalter mitteilten, kann sich Besitzer Wilfried Schierung aus dem hessischen Brachttal (Main-Kinzig-Kreis) über 1000 Euro Preisgeld freuen. Der zweite Platz ging an das Team “Heavy East“ aus dem sächsischen Görlitz mit einem Kürbis von rund 583 Kilogramm. Dritter wurde Matthias Würsching aus Einhausen (Kreis Bergstraße) in Hessen mit einem knapp 500 Kilogramm schweren Gewächs

Einen neuen Zuchtrekord haben die Siegerkürbisse in diesem Jahr aber nicht aufgestellt. Den hält mit 668 Kilogramm ein Kürbis aus Sachsen. An der Meisterschaft hatten diesmal 36 Kürbiszüchter aus ganz Deutschland teilgenommen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee …
Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Warstein - Das Publikum dachte zuerst, es sei Teil seines Programms. Doch dann war klar: Der Mann, der während seiner Büttenrede umgekippt war, ist tot.
Karnevals-Schock: Büttenredner stirbt auf der Bühne
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Harzburg - In der Innenstadt von Herzberg am Harz ist bereits am Mittwochabend eine selbstgebastelte Rohrbombe explodiert. Laut der Polizei hätten Menschen zu Schaden …
Rohrbombe in Harzburg explodiert
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang
Suhl - Sie hielten einen 17-Jährigen gefangen, quälten ihn und zündeten ihn an. Jetzt hat die Polizei drei Verdächtige festgenommen.
Gang-Mitglieder quälen 17-Jährigen wochenlang

Kommentare