+
Das Röntgenbild ist gruselig: Es zeigt den Amerikaner Leroy Luetscher mit einer Gartenschere im Kopf. Ein Teil des Schneidewerkzeugs hat die Augenhöhle durchdrungen und reicht bis in seinen Hals.

Dieser Mann hat eine Gartenschere im Kopf

Tucson - Das Röntgenbild ist gruselig: Es zeigt den Amerikaner Leroy Luetscher mit einer Gartenschere im Kopf. Ein Teil des Schneidewerkzeugs hat die Augenhöhle durchdrungen und reicht bis in seinen Hals.    

Der 86-Jährige war bei der Gartenarbeit im US-Staat Arizona gestürzt und auf die Schere gefallen. Der Griff hatte seine Augenhöhle durchbohrt, war in den Rachen eingedrungen und auf der äußeren Halsschlagader zu liegen gekommen. Eine Hälfte der Scherklinge steckte in seinem Kopf, die andere ragte nach außen. Er wurde nach dem Unfall sofort in eine Klinik eingeliefert.

Und Leroy Luetscher hatte unfassbares Glück!

Die Ärzte des Tucson Medical Centers konnten den Gegenstand entfernen, ohne dass der Verunglückte Schaden nahm. Nach Auskunft der Mediziner, wird der Mann wieder ganz gesund - auch sein Augenlicht sei nicht in Gefahr.

Sexy Skelette: Pin-Ups für Radiologen

Sexy Skelette: Pin-Ups für Radiologen

mm/dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auto rast in Menschenmenge: Vier Tote, 15 Verletzte
Melbourne - Im australischen Melbourne ist ein Autofahrer in eine Menschenmenge im Hauptgeschäftsviertel gerast. Es gab vier Tote, darunter ein Kind, und 15 Verletzte. 
Auto rast in Menschenmenge: Vier Tote, 15 Verletzte
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Der 17-jährige Niklas starb in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe. Die Stadt stand unter Schock. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für überführt - doch …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Sechs Überlebende geortet
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall
Bad Arolsen - Ein Elternpaar mit sieben Kindern ist bei einem schweren Autounfall in Hessen ums Leben gekommen. Für die Waisen wurde eine Spendenaktion ins Leben gerufen.
Siebenfache Eltern sterben bei Verkehrsunfall

Kommentare