+
Der Mann kletterte nackt auf den 70 Meter hohen Turm.

Dieser Nackedei turnt in 70 Metern Höhe

Los Angeles - Ein nackter Mann hat in Los Angeles einen großen Rettungseinsatz ausgelöst. Er machte im Adams-Kostüm Turnübungen auf einem 70 Meter hohen Turm.

Nach Medienberichten soll sich der Mann auf dem Weg nach oben Stück für Stück entkleidet und dabei Lieder gepfiffen haben. Es ist von dem Song "Onward, Christian soldier" die Rede. Auf dem Radio Tower reckte er seinen linken Arm in die Luft und schrie unverständliche Sätze. 

Bilder von der irren Aktion auf dem LA Radio Tower

Dieser Nackedei turnt in 70 Metern Höhe

Passanten entdeckten den lebensmüden Nackedei und riefen Polizei und Feuerwehr. Die Retter bließen am Boden große Luftkissen auf.

Nach stundenlangen Verhandlungen stieg der Mann schließlich in einen Korb an einer Feuerwehrleiter und fuhr sicher in die Tiefe.

ole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rätsel um radioaktive Wolke über Europa: Das sagt Russland zu den Vorwürfen
Seit einigen Wochen schwebt eine radioaktive Wolke über Europa. Bisher ging man davon aus, dass ein Atomunfall in Russland die Schuld trägt. Nun äußerte sich die …
Rätsel um radioaktive Wolke über Europa: Das sagt Russland zu den Vorwürfen
Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz gefunden
Hamburg (dpa) - Bei Bauarbeiten auf einem Hamburger Sportplatz ist ein Baggerfahrer auf ein riesiges Hakenkreuz gestoßen. Der Bagger hatte auf dem Platz im Stadtteil …
Riesiges Hakenkreuz auf Hamburger Sportplatz gefunden
Verweste Leiche im Wald gefunden - Ist es die vermisste Frau dieses Schlagerstars?
Ein Hund machte seine Besitzer auf einen weiblichen Leichnam im Wald aufmerksam. Nun äußert die Polizei einen äußerst tragischen Verdacht, um wen es sich bei der Toten …
Verweste Leiche im Wald gefunden - Ist es die vermisste Frau dieses Schlagerstars?
Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat
Fast 30 Jahre nach dem grausamen Mord an einer 38-Jährigen wird dem Täter nun der Prozess gemacht. 
Prozessauftakt: Geständnis 26 Jahre nach schrecklicher Tat

Kommentare