+
Diese Rettungskapseln sollen die Japaner beim nächsten Tsunami retten

Diese Rettungskapsel soll Japaner schützen

Tokio - Sie sehen aus wie große, gelbe Tennisbälle und sind so etwas wie eine modernde Miniaturversion der Arche Noah. Die Rettungskapseln sollen die Japaner bei Tsunamis schützen, sind aber auch ganz anders einsetzbar.

Die von einem kleinen japanischen Unternehmen entwickelte schwimmfähige Rettungskapsel kann vier Erwachsene aufnehmen. Bei einer ähnlichen Katastrophe wie dem Erdbeben und dem Tsunami vom 11. März könnte sie Menschen das Leben retten, erklärte Firmenchef Shoji Tanaka. Sie kann im Alltag aber auch als Spielhaus für Kinder dienen. Bei der Katastrophe kam an der Nordküste Japans fast 20.000 Menschen ums Leben oder werden seitdem vermisst.

Einen Monat nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

Ein Jahr nach dem Beben: Diese Fotos werden wir nie vergessen

AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Bei „Bares für Rares“ werden oftmals skurrile Antiquitäten vertickt. Diesmal ließ das Mitbringsel von Anne (62) im wahrsten Sinne des Wortes tief blicken.
„Bares für Rares“: Erotische Frauen machen Anne glücklich
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Ein Auto mit deutschem Kennzeichen kommt im Schweizer Gotthardtunnel von der Spur ab und prallt frontal gegen einen Lkw. Zwei Menschen sind tot, vier verletzt. Nach …
Zwei Tote, vier Verletzte: Frontal-Crash im Gotthard-Tunnel
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Ein Gymnasiast hat in Stockholm einen Mitschüler mit einem Messer erstochen.
Gymnasiast in Stockholm ersticht Mitschüler
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft
Nachdem er einem Mann das Glied abgeschnitten hat, muss ein Angeklagter (32) wegen Körperverletzung mit Todesfolge für fünf Jahre und vier Monate in Haft.
Nach tödlichem Streit Geschlechtsteil abgeschnitten - Mehr als fünf Jahre Haft

Kommentare