Dieser Stier nimmt seinen Peiniger auf die Hörner

Madrid - Jimenez Fortes gilt als Nachwuchs-Matador in Spanien. Doch seine mangelnde Erfahrung musste er jetzt in Madrid teuer bezahlen. Ein junger Stier nahm ihn auf die Hörner. Sehen Sie selbst die schockierenden Bilder.

Offenbar zog sich der junge Torero schwere Beinverletzungen zu. Die Hörner des Tieres sollen eine bis zu 20 Zentimeter lange Wunde gerissen haben. Der Stierkampf fand im Rahmen der "Feria de San Isidro" in Madrid statt. Das Tier ist anschließend von einem Kollegen von Jimenez Fortes getötet worden.  

Schock-Bilder: Stier spießt Torero auf

Schock-Bilder: Stier spießt Torero auf

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Mittwoch vom 17.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 17.01.2018: Hier finden Sie heute die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 16 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 17.01.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Bombenfund in Minden: Verspätungen im Fernverkehr der Bahn
Nach dem Fund einer tonnenschweren Weltkriegsbombe im westfälischen Minden wird dort voraussichtlich nach 21.00 Uhr der Fernverkehr bei der Bahn Richtung Hannover …
Bombenfund in Minden: Verspätungen im Fernverkehr der Bahn
Haftstrafe für Arzt wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen
Wegen sexuellen Missbrauchs von drei psychisch labilen Patientinnen ist ein Arzt in Bayern zu einer Haftstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Haftstrafe für Arzt wegen sexuellen Missbrauchs von Patientinnen
Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock
Beim Zusammenstoß eines Lastwagens mit einem Schulbus haben in Nordrhein-Westfalen vier Kinder und der Busfahrer einen Schock erlitten.
Laster fährt gegen Schulbus: Vier Kinder und Busfahrer unter Schock

Kommentare