Dieser Stier nimmt seinen Peiniger auf die Hörner

Madrid - Jimenez Fortes gilt als Nachwuchs-Matador in Spanien. Doch seine mangelnde Erfahrung musste er jetzt in Madrid teuer bezahlen. Ein junger Stier nahm ihn auf die Hörner. Sehen Sie selbst die schockierenden Bilder.

Offenbar zog sich der junge Torero schwere Beinverletzungen zu. Die Hörner des Tieres sollen eine bis zu 20 Zentimeter lange Wunde gerissen haben. Der Stierkampf fand im Rahmen der "Feria de San Isidro" in Madrid statt. Das Tier ist anschließend von einem Kollegen von Jimenez Fortes getötet worden.  

Schock-Bilder: Stier spießt Torero auf

Schock-Bilder: Stier spießt Torero auf

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare