Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst

Großfahndung: 12-Jähriger nach Bayern-Spiel vermisst

Die Antwort werden Sie nicht glauben

Dieses Foto macht alle verrückt: Wie alt ist die Aufnahme?

Eine kuriose BBC-Umfrage zu einem Foto stiftete jede Menge Verwirrung unter den Passanten. Hätten Sie erraten, aus welchem Jahr das Bild stammt?

Ein scheinbar harmloses Foto von einem Mann, der an einer Wand lehnt und mit nachdenklicher Miene in die Ferne blickt, sorgt im Netz für Aufsehen. Denn es handelt sich hierbei entgegen aller Vermutungen weder um eine Aufnahme aus diesem noch aus dem letzten Jahrhundert. 

Vielmehr wurde das zugrunde liegende Schwarz-Weiß-Foto bereits im Jahre 1865 aufgenommen. Erst die Koloristin Marina Amaral, die das Bild restaurierte und in gedeckte Farben tauchte, verlieh ihm seinen missverständlich modernen Vintage-Look - sehr zur Verwirrung der Internet-User. 

BBC-Umfrage hinterlässt fassungslose Passanten

Auch der britische Nachrichtensender BBC führte eine Straßenumfrage zu dem irreführenden, kolorierten Foto durch und ließ Passanten sein Entstehungsjahr schätzen. Die meisten tippten darauf, dass es entweder vor kurzem aufgenommen wurde, oder aber aus den 90ern oder 60ern stammt.

Als der Sender anschließend jeweils enthüllte, dass das Foto tatsächlich im 19. Jahrhundert geschossen wurde, reagierten die meisten Teilnehmer mit völliger Entgeisterung.

Marina Amaral kolorierte bereits Werke von Grace Kelly und Anne Frank

Denn Marina Amarals kolorierte Version erlaubt tatsächlich einen völlig neuen Blickwinkel auf besagte Fotografie - neben dem täuschenden Zeitfaktor würde wohl kaum einer vermuten, dass es sich bei dem „Fotomodell“ Lewis Powell auch noch um einen Mitverschwörer des Attentats auf den US-Präsidenten Abraham Lincoln handelte.

Dabei möchte die Künstlerin Amaral normalerweise vermeiden, dass die ursprüngliche Idee des Fotografen nach der Kolorierung gänzlich verloren geht. „Es geht nicht darum, die Bilder zu verändern“, erklärte sie im Interview mit der BBC. Vielmehr wolle sie die Fotos realer und zugänglicher gestalten. Amaral kolorierte unter anderem Werke der Berühmtheiten Grace Kelly und Anne Frank und zählt üblicherweise Bilder aus dem Zweiten Weltkrieg zu ihren Hauptmotiven.

sl

Rubriklistenbild: © Instagram (Screenshot)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
E-Bikes werden immer beliebter. Die Zahl der schweren Unfälle steigt. Oft trifft es Senioren.
Immer mehr schwere Unfälle mit E-Bikes
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
"Schneesicher - 365 Tage im Jahr": Der Werbespruch Zermatts bekommt zunehmend einen bitteren Beigeschmack angesichts der erneuten Bahn- und Straßensperre. Auch in St. …
Tausende Urlauber in Zermatt und St. Anton eingeschneit
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Am Sonntag beendete der Papst seine Lateinamerika-Reise. Auch bei seinem letzten Gottesdienst in Lima gab es Proteste wegen Missbrauch-Skandalen in der Kirche.
Papst auf der Rückreise: Proteste am letzten Tag
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“
Hühnchen oder Rind aus der Flasche: Seit gut sechs Wochen ist Metzgermeister Peter Klassen mit neuen Fleisch-Drinks auf dem Markt.
Metzger zu neuen Fleisch-Drinks: „Wir sind auf eine Marktlücke gestoßen“

Kommentare