Die verrücktesten Kinderspielzeuge

Video: Diese Puppen gehen unter die Gürtellinie

  • schließen

Von verrückt über gruselig bis hin zu äußerst fragwürdig: Dieses Video zeigt die zehn kuriosesten Spielsachen für Kinder.

Dieses Video zeigt die zehn verrücktesten Spielsachen für Kinder. Die Hersteller möchten mit ihren Produkten Marktlücken schließen, gehen dafür auch unter die Gürtellinie.

In erster Linie sind es Puppen, die allerdings mal ganz anders aussehen und ticken als Barbie und Teddy-Bär. 

Wir stellen wir die absoluten Highlights genauer vor 

Platz acht: „ET‘s Finger“. Wer einmal einen Außerirdischen spielen möchte, ist mit dem runzligen Finger des filmberühmten Aliens ET bestens beraten. Stulpt man das Gummiteil über den Zeigefinger, fängt die Spitze an zu leuchten - gruselig!

Platz sieben: Der „Vibrating Broomstick“. Abheben wie Harry Potter! Mit dem Plastikbesen Nimbus 2000 ist die abenteuerliche Besenreiterei dank Vibrationsfunktion besonders wild. Experten streiten sich darüber, ob dieses Spielzeug nicht besser in einem Sex-Shop aufgehoben ist.

Platz sechs: „Miss No Name“. Diese traurige namenlose Schmuddel-Puppe soll eine Anti-Barbie darstellen. Sie ist barfuß, unfrisiert und ungeschminkt, trägt Kartoffelsack statt Kleidchen und sieht extrem traurig aus. Sie kann aus ihren großen Kulleraugen sogar regentropfengroße Tränen drücken. Macht das wirklich Freude?

Platz vier: „The Meat vs. Rocky Balboa“. Wer kennt nicht diese Filmszene aus einer Fleischerfabrik, in der Rocky Balboa mit nackter Faust gegen den Körper einer gehäuteten Sau einprügelt. In Amerika gibt‘s diesen fleischigen Boxsack einzeln (natürlich aus Gummi) auch für Kinder. Allerdings ohne dazu passender Puppe.

Platz drei: Das „Twin Tower Toy“. Einfach nur geschmacklos. Anders kann man dieses Spielzeug nicht beschreiben. Kinder können mit Flugzeug und den beiden nachgebauten Twin-Tower den wohl grausamsten Terroranschlag der Geschichte simulieren - unverantwortlich!

Platz zwei: „Poopy Time Fun Shapes“. Koten durch skurrile Formen. So kann das Tabu-Thema zur Riesengaudi werden - wer‘s braucht... 

Platz eins: „Midge, the pregnat Barbie“. Oder anders ausgedrückt: Vom Sexsymbol zur Mammi. Barbie, die heißeste unter den Puppen, muss nicht immer schlank und rank sein. Sie kann auch schwanger sein, sogar ein Baby gebären.

js

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
In Saudi-Arabien hat ein Geistlicher das bestehende Fahrverbot für Frauen mit deren angeblichem "Winzgehirn" gerechtfertigt.
Saudiarabischer Prediger begründet Fahrverbot für Frauen mit deren "Winzgehirn"
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Nach der ersten Wiesn-Woche zieht Festleiter Josef Schmid eine erste Bilanz - und spricht von einem Oktoberfest 2017, das rundum ideal ist. Bei den Besucherzahlen …
Oktoberfest-Chef zieht nach erster Woche Bilanz - Darum ist es eine „ideale Wiesn“
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Frankfurt/Main (dpa) - Schon zu Zeiten der Dinosaurier glitten wohl langbeinige Wasserläufer über die Seen. Darauf weisen zwei in spanischem Bernstein entdeckte neue …
Wasserläufer gab es schon zu Dino-Zeiten
Militär rückt in Favela in Rio ein
Rio de Janeiro (dpa) - Gewehrsalven und verängstigte Menschen, die vor Schüssen Schutz suchen: In der größten Favela von Rio de Janeiro ist ein Krieg zwischen …
Militär rückt in Favela in Rio ein

Kommentare