Dinosaurierspuren geben Aufschluss über Klima

Fayetteville/USA - Versteinerte Dinosaurier-Spuren in den USA könnten Aufschluss über die klimatischen Bedingungen in der Region vor 120 Millionen Jahren und die Lebensweise der Tiere geben.

Im Südwesten des US-Staats Arkansas hätten Wissenschaftler eine Reihe von Fußspuren entdeckt, darunter Abdrücke, die offenbar zu einem räuberischen Dinosaurier mit drei Zehen gehörten, teilte die Universität von Arkansas am Mittwoch mit. “Die Qualität der Abdrücke und die Länge der Spur machen dies zu einem wichtigen Fund“, sagte Projektleiter Stephen K. Boss. Die Fossilien wiesen darauf hin, dass in der Kreidezeit in der Gegend sehr hohe Temperaturen herrschten und das Wasser äußerst salzhaltig war.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Knapp tausend Menschen hätten am Mittwochabend in Rotterdam die Indie-Band Allah-Las sehen sollen. Eine Terrorwarnung verhinderte das Konzert - die Polizei setzte …
Holland: Rockkonzert wegen Terrorwarnung abgesagt
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Der Einbruch eines Tunnels in Rastatt wird für die Bahn immer mehr zur Belastung: Ein Experte kritisiert das Vorgehen des Unternehmens, andere fürchten einen …
Vorwürfe gegen Bahn nach Tunneleinbruch
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Lotto vom 23.08.2017: Hier erfahren Sie, welche Gewinnzahlen am Mittwoch gezogen worden sind. Im Jackpot sind fünf Millionen Euro.
Lotto am Mittwoch vom 23.08.2017: Das sind die Lottozahlen aus der aktuellen Ziehung
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h
Da flogen nicht nur die Funken, es blitzte sogar direkt: Auf einer deutschen Autobahn hat sich ein Pärchen beim Knutschen erwischen lassen - bei 139 km/h. Zum Dank gab‘s …
Geblitzt: Autofahrer knutscht bei 139 km/h

Kommentare