Junge schwer verletzt

Disneyland-Unfall: Kein technischer Defekt

Paris - Bei einem Unfall im Disneyland Park bei Paris ist am Mittwoch ein fünfjähriges Kind eingequetscht und schwer verletzt worden. Ein technischer Defekt wurde ausgeschlossen.

Der jüngste Unfall im Disneyland Paris, bei dem ein Kind schwer verletzt wurde, geht vermutlich nicht auf einen technischen Defekt zurück. Der Fünfjährige war Zeugenaussagen zufolge in der Wildwasserbahn „Fluch der Karibik“ gegen Ende der Fahrt unerlaubt zu früh aufgestanden. Daraufhin sei der Junge am Mittwoch vom Boot gestürzt und an der Anlegestelle eingequetscht worden, hieß es am Donnerstag aus Ermittlerkreisen.

Das abschließende Ergebnis der Untersuchung der Staatsanwaltschaft in Meaux wird erst in einigen Tagen erwartet. Die Attraktion „Fluch der Karibik“ wurde nach Angaben einer Parksprecherin bis auf weiteres gesperrt. Darüber hinaus gab es allerdings keine Einschränkungen. Mit 16 Millionen Besuchern im Jahr gilt das Disneyland Paris als beliebteste Touristenattraktion Europas.

Zuletzt hatte es am Ostermontag 2011 einen schweren Unfall im Disneyland Paris gegeben. Damals krachte ein Stück eines künstlichen Felsens aus Glasfaser und Holz in einen mit 25 Insassen besetzten Waggon der Attraktion „Big Thunder Mountain“. Es gab einen Schwer- und vier Leichtverletzte.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Der US-Reporter James Crugnale wollte spektakuläre Aufnahmen einer Stadionsprengung in Atlanta liefern. Doch im entscheidenden Moment hat er so viel Pech, dass man nur …
TV-Sender zeigt Stadionsprengung live - was dann passiert, lässt den Reporter verzweifeln
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Ein wundersamer Fels ist an der Erde vorbei geflitzt. Er ist der erste mit modernen Teleskopen beobachtete Asteroid, der von außerhalb unseres Sonnensystems kam. Seine …
Ein Besucher aus dem All verblüfft Astronomen
Gärtner im Eis: "Ich habe einen normal grünen Daumen"
Die deutschen Polarforscher freuen sich schon auf Paul Zabel. Er will in einem Gewächshaus neben der Forschungsstation Neumayer III frisches Gemüse anbauen. In der …
Gärtner im Eis: "Ich habe einen normal grünen Daumen"
Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall
Da können sich so manche Erwachsene eine Scheibe abschneiden: Zwei Kinder haben nach einem Verkehrsunfall im baden-württembergischen Calw einer schwangere Frau …
Kleine Helden! Kinder versorgen schwangere Frau nach Unfall

Kommentare