+
Mit diesem Foto sucht die Polizei nach Mohammed Alfakheri.

Wo ist Mohammed?

Doktorand (33) an Uni Magdeburg vermisst

Magdeburg - In Magdeburg wird seit mehr als drei Wochen der 33 Jahre alte Doktorand Mohammend vermisst. Einziger Hinweis: eine Handyortung aus Bielefeld.

Der 33 Jahre alte Doktorand Mohammed Tareq Abdulkader Alfakheri der Uni Magdeburg ist spurlos verschwunden. Wie die Polizeidirektion Sachsen-Anhalt meldet, wurde er zuletzt am 17. Oktober im Büro der Universität gesehen. Ein Professor hatte ihn wenige Tage später als vermisst gemeldet. Bisherige Ermittlungen ergaben, dass sich Alfakheri am 18. Oktober in einer Pension in Heyrothsberge nahe Magdeburg einmietete. Dort verliert sich seine Spur.

Möglicherweise hält sich der 33-Jährige in Bielefeld auf. Dort wurde am 3. November sein Handy geortet.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Koh Lipe/Thailand - Bei einer Tauchtour in der Nähe der thailändischen Insel Koh Lipe brach auf einem Ausflugsboot ein Feuer aus. 18 Touristen, darunter zwei Deutsche, …
Feuer auf Schiff: Deutsche Thailand-Urlauber springen von Bord
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Das Kontrollzentrum Esoc der europäischen Raumfahrtagentur Esa steuert Satelliten im All. Ein Schwerpunkt soll in diesem Jahr die Beobachtung der Erde sein.
Esa bereitet Satellitenstarts vor
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Georgia/Kalifornien - Nach schweren Stürmen in den  USA ist die Zahl der Todesopfer auf mindestens 20 gestiegen. In Georgia rechnet man mit einem Anstieg der Opferzahl.
Unwetter in den USA: Georgia besonders schwer getroffen
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 
Reutlingen/Tübingen - In Tübingen steht ein junger Syrer wegen zweifachen, versuchten Mordes vor Gericht. Am ersten Verhandlungstag gab es Unklarheiten über das Alter …
Erster Verhandlungstag im Prozess um tödliche Dönermesserattacke von Reutlingen 

Kommentare