+
Robert Mugabes Ehefrau Grace erhielt die Doktorwürde.

Umstrittene Verleihung

Doktortitel für Mugabes Frau: Studentenprotest

Simbabwe - Nach der umstrittenen Verleihung der Doktorwürde an die Ehefrau von Simbabwes Präsident Robert Mugabe fordern Studenten den Rücktritt ranghoher Vertreter der Universität.

Nach einer umstrittenen Verleihung der Doktorwürde an die Ehefrau von Simbabwes Präsident Robert Mugabe haben Studenten den Rücktritt ranghoher Vertreter der betroffenen Universität gefordert. All diejenigen, die "an diesem Betrug" beteiligt gewesen seien und zur Verleihung des "gefälschten Doktortitels" beigetragen hätten, müssten zurücktreten, forderte die Studentenvereinigung der Universität von Simbabwe (Zinasu) am Freitag. Die Entscheidung sei "eine schwere Beleidigung der Studenten, Intellektuellen, Doktoren, Professoren und Lehrbeauftragten" an der Hochschule.

Der 49-jährigen Grace Mugabe war vor zwei Wochen die Doktorwürde verliehen worden - nur Monate, nachdem sie sich eingeschrieben hatte. Früher war Grace Mugabe als Schreibkraft im Büro des Präsidenten tätig. Erst kürzlich wurde sie mit der Führung des Frauenflügels der Regierungspartei Zanu-PF beauftragt.

Die Verleihung der Doktorwürde wird als Zeichen dafür gesehen, die Zeugnisse der Ehefrau des Präsidenten auf dem Weg in ein politisches Amt aufzupolieren. Möglicherweise strebt sie nach dem Tod ihres 90-jährigen Ehemannes auch das Präsidentenamt an.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Die Bewohner eines geräumten Hochhauses in Dortmund können nach Einschätzung des Eigentümers frühestens in zwei Jahren in ihre Wohnungen zurückkehren.
Geräumtes Hochhaus in Dortmund wohl erst in zwei Jahren bewohnbar
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Vor der Kanareninsel Teneriffa sind am Montag zwei deutsche Urlauber ertrunken. Das teilte die Regionalregierung mit.
Trotz Badewarnung: Zwei deutsche Urlauber vor Teneriffa ertrunken
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Schon 71 "Behinderungen durch Drohnen" haben Piloten in Deutschland gemeldet. Einen Zusammenstoß gab es hierzulande aber noch nicht. Dies ist nun in Kanada passiert.
Passagierflugzeug in Kanada stößt mit Drohne zusammen
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei
Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Ex-Hurrikan „Ophelia“ in Irland am Montag ist auf drei gestiegen. 
Ex-Hurrikan „Ophelia“: Zahl der Toten steigt auf drei

Kommentare