+
George Zimmermann wird beschuldigt, Trayvon Martin aus nächster Nähe erschossen zu haben.

Dokumente bringen Licht in Fall um Trayvon Martin

Orlando - Monate nach den tödlichen Schüssen auf einen unbewaffneten schwarzen Jugendlichen in Florida bringen Dokumente, Fotos und Audioaufzeichnungen etwas Licht in den Fall.

Demnach soll Trayvon Martin Marihuana im Blut gehabt haben. Zudem wurde er aus nächster Nähe ins Herz geschossen. George Zimmermann hatte eine gebrochene Nase, blaue Flecken und blutige Kratzer auf dem Handrücken. Dem 28-Jährigen wird Mord mit bedingtem Vorsatz vorgeworfen.

Die Top Ten der US-Fahndungsliste

WANTED! Die Top Ten der US-Fahndungsliste

Er wurde gegen eine Kaution von 150.000 Dollar (114.000 Euro) freigelassen. Zimmermann hatte den 17-Jährigen Trayvon in einer geschlossenen Wohnanlage in der Stadt Sanford am 26. Februar erschossen. Er erklärte, in Notwehr gehandelt zu haben.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare