+
Der Angeklagte Jan O. kommt zum Prozessauftakt im Landgericht in Göttingen. Er versteckt sich hinter einem Papierordner.

Doppelmörder Jan O: Spurensuche im Umfeld

Uelzen - Es begann mit einer SMS. "Das kann nur Jan sein", schrieb seine Mutter damals an ihren Ex-Mann Fred O. Sie meinte den Doppelmörder von Bodenfelde. Es war ihr Sohn Jan.

Nun wiederholte der gebürtige Uelzener vor dem Landgericht Göttingen sein umfassendes und grausiges Geständnis vom letzten Jahr. Währenddessen ist in seiner Heimatstadt Uelzen der Alltag seiner getrennt lebenden Eltern seit der Festnahme des 26-Jährigen völlig aus den Fugen geraten. In Uelzen kennen viele Menschen Familie O. – und Sohn Jan war bei der Polizei Stammkunde.

Wie es der Familie des mutmaßlichen Täters jetzt geht und was die Menschen in Uelzen über Jan O. sagen, lesen Sie auf dem Online-Portal der Allgemeinen Zeitung. 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es damit auf sich?
Forscher sichten stationäre Riesenstruktur auf der Venus
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Dubai - Es sollte ein schöner Ausflug mit dem Heißluftballon werden. Doch für sechs Touristen wurde daraus ein Albtraum. Der Ballon stürzte ab.
Heißluftballon in den Emiraten abgestürzt
Polizist überführt 19-Jährigen mit Sex-Date
Die Polizei muss bei der Ermittlung im Internet immer kreativer werden: In Walsrode in Niedersachsen konnte die Polizei einen Täter nun durch ein vorgetäuschtes Sex-Date …
Polizist überführt 19-Jährigen mit Sex-Date
Türkische Airline: Wohl kein technischer Fehler als Unfallursache
Istanbul - Zwar gibt es noch keine genauen Informationen zur Unglücksursache. Ein technischer Fehler soll aber nicht für den Jumbo-Absturz in Kirgistan verantwortlich …
Türkische Airline: Wohl kein technischer Fehler als Unfallursache

Kommentare