Mädchen (8) verletzt

Schoss 21-Jähriger mit Luftgewehr auf Kinder?

Dortmund - Ein 21-Jähriger soll am Freitag in Dortmund auf Kinder und Nachbarn geschossen haben - mit einem Luftgewehr. Ein Mädchen wurde verletzt. Der Mann leugnet die Tat, doch die Polizei fand belastende Beweise.

Ein 21-Jähriger soll in Dortmund mit einem Luftgewehr auf mehrere seiner Nachbarn geschossen haben. Dabei habe er am Freitag auch auf zwei Kinder gezielt, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine Patrone traf ein achtjähriges Mädchen in den Oberarm. Einem sechsjährigen Mädchen schoss der Täter in den Schuh. Auch eine 75-Jährige, die in den Oberschenkel getroffen wurde, trug den Angaben zufolge leichte Verletzungen davon.

Dank der vielen Zeugenaussagen habe man die Wohnung des Schützen ausfindig machen können, so die Polizei. Er stritt die Tat ab. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten jedoch ein Luftgewehr und Munition. Gegen den Beschuldigten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Haiti entzieht Oxfam Großbritannien die Arbeitserlaubnis
Mitarbeiter der Hilfsorganisation sollen auf der Karibikinsel Partys mit Prostituierten gefeiert und Sex als Gegenleistung für Unterstützung in Notsituationen verlangt …
Haiti entzieht Oxfam Großbritannien die Arbeitserlaubnis
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Nach einer Serie von Affären ist Australiens Vize-Premier seinen Job los. Premierminister Turnbull will an der Koalition mit der National Party aber festhalten. Am …
Australiens Vize-Premier stürzt über Affären-Serie
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Ein 19-Jähriger erschießt 17 Menschen auf einem Schulgelände in Florida. Nun kam heraus, dass das Massaker womöglich von einem Polizisten hätte verhindert werden können.
Ein Polizist hätte US-Schulmassaker verhindern können
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht
Da haben viele McDonald‘s Fans sicher gestaunt: Anstatt 3,99 Euro gibt es den Big Mac am Donnerstag für nur einen Euro. Aber das ist nicht die einzige Überraschung.
Alle reden über McDonald‘s! Big Mac 1 Euro, Pommes gratis - hier gibt es die Übersicht

Kommentare