Mädchen (8) verletzt

Schoss 21-Jähriger mit Luftgewehr auf Kinder?

Dortmund - Ein 21-Jähriger soll am Freitag in Dortmund auf Kinder und Nachbarn geschossen haben - mit einem Luftgewehr. Ein Mädchen wurde verletzt. Der Mann leugnet die Tat, doch die Polizei fand belastende Beweise.

Ein 21-Jähriger soll in Dortmund mit einem Luftgewehr auf mehrere seiner Nachbarn geschossen haben. Dabei habe er am Freitag auch auf zwei Kinder gezielt, teilte die Polizei am Samstag mit. Eine Patrone traf ein achtjähriges Mädchen in den Oberarm. Einem sechsjährigen Mädchen schoss der Täter in den Schuh. Auch eine 75-Jährige, die in den Oberschenkel getroffen wurde, trug den Angaben zufolge leichte Verletzungen davon.

Dank der vielen Zeugenaussagen habe man die Wohnung des Schützen ausfindig machen können, so die Polizei. Er stritt die Tat ab. Bei der Durchsuchung seiner Wohnung fanden die Beamten jedoch ein Luftgewehr und Munition. Gegen den Beschuldigten wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Die Explosion in einer österreichischen Verteilstation hatte in mehreren Ländern Sorge um die Gasversorgung ausgelöst. Nun hat sich die Lage normalisiert.
Nach Explosion von Gas-Terminal läuft Versorgung wieder
Gotthard-Tunnel nach schwerem Unfall gesperrt - zwei Tote
Der Gotthard-Tunnel ist komplett gesperrt. Am Mittwochmorgen ist es im Gotthard-Tunnel zu einem schweren Unfall gekommen, wie Medien berichten.
Gotthard-Tunnel nach schwerem Unfall gesperrt - zwei Tote
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
Tausende Feuerwehrleute kämpfen seit mehr als einer Woche gegen die Waldbrände in Kalifornien. Nicht alle Feuer sind nur auf Trockenheit zurückzuführen.
Feuerwehr führt Buschfeuer in Bel Air auf Obdachlose zurück
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht
Mehr als ein Vierteljahrhundert nach dem gewaltsamen Tod einer Garderobenfrau hat in Frankfurt am Main der Prozess gegen den mutmaßlichen Täter begonnen.
„Lasermann“ 25 Jahre nach Tötung von Gaderobenfrau vor Gericht

Kommentare