Die Polizei Dortmund filmte Gaffer auf der Autobahn.

Schaulustige bremsen auf der Autobahn

Familienvater stirbt auf Autobahn - als Notarzt um dessen Leben kämpft, halten diese Gaffer voll drauf

  • schließen

Der Einsatz, zu dem die Polizei gerufen wurde, ist unendlich tragisch - und abscheulich zugleich. Gaffer filmten einen sterbenden Familienvater auf der A44 in Richtung Kassel.

Unna - Eine Familie war auf der A44 in Richtung Kassel unterwegs, als dem Mann am Steuer plötzlich schlecht wurde und er das Bewusstsein verlor. Laut Pressemeldung konnte seine Ehefrau das Familienauto im letzten Moment noch auf den Seitenstreifen lenken. Sie verständigt die Polizei Unna, die wiederum die Rettungskette in Gang setzte. Wenig später traf der Notarzt ein und die Rettungssanitäter kämpften um das Leben des Mannes.

Von der anderen Seite der Autobahn aus filmten Schaulustige, wie hier ein Audi-Fahrer, die Reanimationsmaßnahmen auf der A44. 

Unna bei Dortmund: Gaffer filmen sterbenden Familienvater auf Autobahn Richtung Kassel

Was dann passierte, schockt selbst die Polizei. Auf der Gegenfahrbahn sollen mehrere Gaffer die Geschwindigkeit ihrer Fahrzeuge reduziert haben, „um besser den Kampf des Notarztes um das Leben des Familienvaters filmen zu können“, so die Mitteilung der Polizei Dortmund.

Die Polizei machte Fotos der Gaffer und kündigte die Einleitung eines Strafverfahrens beziehungsweise einer Ordnungswidrigkeit gegen insgesamt sechs Verdächtige an.

Die Polizei fotografierte die Gaffer, wie diesen LKW-Fahrer.

Familienvater stirbt auf Autobahn bei Unna: Polizei Dortmund ist von Gaffern entsetzt

Die Polizei zeigte sich angesichts der Ereignisse nicht nur entsetzt, „dass man sich so an dem Leid anderer ergötzen möchte“, sondern wies auch darauf hin, dass die Gaffer durch ihr Verhalten andere Verkehrsteilnemer in Lebensgefahr gebracht hätten.

„Wer sein Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen einer Autobahn so weit herunterbremst, dass man möglichst gut das Leid von Anderen filmen kann, handelt bewusst genauso“, teilte die Polizei mit. 

Der Kampf der Retter um das Leben des Mannes war unterdessen vergebens - der Familienvater starb.

Auch die Insassen dieses Transporters griffen zum Handy

Immer wieder filmen Schaulustige Unfälle und behindern die Einsatzkräfte. In Bremen wurden Einsatzkräfte kürzlich bei der Rettung eines psychisch Kranken, der sich angezündet hatte, aggressiv behindert und angepöbelt

Bei einem Unfall auf der A24 bei Wittstock mussten die Einsatzkräfte aufgrund einer fehlenden Rettungsgasse kilometerweit zu den Unfallopfern laufen.

Video: Gefährlicher Trend "Handy-Gaffer"

Erschreckend auch diese Zahl: Gewalt gegen Einsatzkräfte nimmt zu - Anstieg um 22 Prozent in vier Jahren

Ebenfalls schrecklich:  Ein VW Passat flog bei Stade aus einer Kurve und schleuderte einen Deich hinunter. Drei junge Menschen werden teils schwer verletzt - ein vierter stirbt im Krankenhaus.

Lesen Sie auch:

Dreist: Mercedes-Fahrer nutzt Rettungsgasse - folgt jetzt die Quittung?

Mega-Dreist! Ein Mercedes-Fahrer hat am Montag eine Rettungsgasse auf der Autobahn einfach für sich genutzt - während hinter ihm ein Krankenwagen im Noteinsatz war.

Geisterfahrer stirbt bei Crash auf A7 - Frau (25) schwer verletzt

Ein Falschfahrer ist auf der Autobahn 7 ums Leben gekommen. Eine 25-Jährige im entgegenkommenden Wagen erlitt schwere Verletzungen. Darüber berichtet Merkur.de*

Straßenbahn schleift Opel 20 Meter mit: Zwei Menschen und Hund verletzt - Polizei hat Verdacht

Bei einem Unfall zwischen einer Üstra-Stadtbahn und einem Opel sind zwei Personen und ein Hund verletzt worden. Die Bahn schleifte den Pkw 20 Meter mit, es wurde eine Ampel und ein Schild umgerissen.

*merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

va

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Deutscher Student in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
Ein 26-jähriger Student aus Hessen reist nach Südafrika - doch kehrt nie wieder zurück. Die Polizei steht nun vor einem großen Rätsel.
Deutscher Student in Südafrika spurlos verschwunden - Polizei steht vor Rätsel
Loveparade-Prozess: Gericht berichtet über Rechtsgespräch
Rund achteinhalb Jahre nach der Katastrophe bei der Duisburger Loveparade könnte der Strafprozess ohne Urteil zu Ende gehen. Das Gericht hat eine Einstellung …
Loveparade-Prozess: Gericht berichtet über Rechtsgespräch
VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI und Co.: Irrer Autohasser sorgt für Millionenschaden
Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten
Gefährdet die Verlängerung der Arbeitszeit um eine Stunde pro Woche die Gesundheit? Vor allem Eltern und Frauen gehen dann häufiger zum Arzt.
Eltern leiden besonders unter längeren Arbeitszeiten

Kommentare