+
Ein Screenshot aus der Werbung zeigt, wieso die Empörung so groß ist: Nach dem Waschen mit dove, ist die dunkelhäutige Frau plötzlich weiß. 

Schwarze Frau wäscht sich weiß

Dove zieht Werbung nach Rassismus-Vorwürfen zurück

Empörte Reaktionen hagelt es für den Kosmetikkonzern Dove, als sie eine Werbung veröffentlichen, die man durchaus in den falschen Hals kriegen kann. 

Die Kosmetikfirma Dove hat sich für eine Waschgel-Werbung entschuldigt, die als rassistisch kritisiert worden war. Frauen mit schwarzer Haut seien in dem Werbeclip nicht angemessen gezeigt worden, erklärte Dove im Kurzbotschaftendienst Twitter. Der inkriminierte Werbeclip auf der Facebook-Seite in den USA sei entfernt worden.

In dem drei Sekunden langen Video im sozialen Netzwerk Facebook war eine schwarze Frau zu sehen, die ihr T-Shirt auszieht. Es erscheint eine weiße Frau, die wiederum ihr Shirt über den Kopf zieht, unter dem eine dritte Frau erscheint. Im Internet wurde die Werbung vielfach als rassistisch kritisiert.

"Schwarz zu sein ist schmutzig und nicht begehrenswert?", fragte ein empörter Nutzer, der zu einem Boykott von Dove-Produkten sowie des niederländischen Mutterkonzerns Unilever aufrief. Die Werbung sei "rassistisch, unverantwortlich, unsensibel, (...) unangenehm", urteilte eine Nutzerin auf Twitter. Der Hashtag #BoycottDove erhielt rasanten Zuspruch. An der Londoner Börse verlor die Unilever-Aktie am Montagmorgen leicht.

AFP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten
100 Patienten soll ein Krankenpfleger ermordet haben. Was geht in so einem Menschen vor? Nicht viel, lautet seine Antwort vor Gericht.
Ex-Pfleger Högel äußert sich zu mutmaßlich ersten Taten
Polizei in China findet 500.000 gefälschte Kondomschachteln
Peking (dpa) - Die Polizei in China hat 500.000 Schachteln mit gefälschten Kondomen sichergestellt. Eine Bande von 17 Raubkopierern wurde festgenommen.
Polizei in China findet 500.000 gefälschte Kondomschachteln
Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
Die Feuerwehr musste am Montag zu einem Einsatz, bei dem es um einen Lkw ging. Die Retter machten einen traurigen Fund. 
Feuerwehrmann öffnet Lkw-Tür - und sieht das pure Grauen vor sich
Engpass bei Grippe-Impfstoffen in vielen Teilen Deutschlands
Wer wegen einer Grippe-Impfung zum Arzt geht, bekommt derzeit vielerorts keine: In einigen Regionen gibt es keinen Impfstoff mehr. Nun soll versucht werden, Nachschub …
Engpass bei Grippe-Impfstoffen in vielen Teilen Deutschlands

Kommentare