+
Eine Woche lang saßen zwei Bergsteiger auf dem Montblanc fest. Jetzt sind sie tot gefunden worden.

Drama am Montblanc: Französische Bergsteiger tot gefunden

Rom/Paris - Eine Woche lang saßen zwei französische Bergsteiger bei minus zehn Grad auf dem Montblanc fest. Jetzt gibt es die traurige Gewissheit: Die beiden sind tot.

Lesen Sie dazu auch:

Unwetter: Franzosen auf Montblanc gefangen

Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtete, konnte ein Notarzt aus Aosta, Andrea Ortu, bei einer ersten Untersuchung nur noch den Tod feststellen. Eine offizielle Identifizierung werde später unternommen, sobald die Leichen der beiden Bergsteiger per Helikopter in Courmayeur ankommen. Die französische Bergrettung hatte die beiden “bewegungslosen“ Körper auf dem Grandes Jorasses gesichtet dank der roten Jacke eines der Bergsteiger.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Im Kreis Karlsruhe prügelte sich eine Gruppe jugendlicher Mädchen mit einer Polizeistreife. Dabei erwischte es einen Beamten so heftig, dass er vorerst dienstunfähig ist.
Brutale Mädchenbande schlägt Polizisten dienstunfähig
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Eine Studie der Universität Indiana hat untersucht, ob Privatpersonen Falschmeldungen trotz der Informationsmasse in den sozialen Medien noch erkennen können. Das …
Studie: Informationsflut im Internet begünstigt gezielte Falschmeldungen
Moral und Emotion pushen Posts
Was geht viral? Für politische Posts in sozialen Netzwerken haben Forscher eine Antwort gefunden. Ein Ergebnis auch: Die hohe Reichweite beschränkt sich hauptsächlich …
Moral und Emotion pushen Posts
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause
Als eine Gruppe Jugendlicher einen geklauten Autoscooter nach Hause schieben wollte, wurden sie der Polizei gemeldet. Dennoch konnten die Diebe entkommen.
Jugendliche schieben diesen Autoscooter nach Hause

Kommentare