+
Ein Schneepflug ist am Moskauer Flughafen mit einem Privatjet kollidiert. (Archivbild)

Fünf Menschen sterben

Drama in Moskau: Schneepflug kracht in Flugzeug

Moskau - Bei der Kollision eines Privatjets von Typ „Falcon 50“ mit einem Schneepflug sind auf dem Moskauer Flughafen Wnukowo fünf Menschen ums Leben gekommen.

Wie die russische Nachrichtenagentur Itar-Tass unter Berufung auf die Behörden berichtete, prallte das Flugzeug am Dienstag beim Start offensichtlich in dichtem Nebel aus noch unbekannter Ursache mit dem Schneeräumfahrzeug zusammen. Die vier Insassen der „Falcon 50“ und der Fahrer des Schneepflugs starben. Das Flugzeug sollte nach Paris fliegen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Beim Absturz eines kleinen Frachtflugzeugs nahe dem Mount Everest in Nepal ist der Pilot der Maschine ums Leben gekommen, sein Co-Pilot und eine Flugbegleiterin wurden …
Pilot stirbt bei Flugzeugabsturz nahe Himalaya-Airport in Nepal
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Verspätungen, Flugausfälle, lange Schlangen an den Airports: Ein Komplettausfall des IT-Systems von British Airways stört den Flugbetrieb der Airline erheblich - auch in …
Kompletter Systemausfall: Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt
Durch puren Zufall ist die Polizei im US-Bundesstaat North Carolina auf ein großes Opium-Mohnfeld gestoßen und hat damit dem regionalen Drogenhandel einen schweren …
Schlafmohn-Plantage im Millionenwert in den USA entdeckt

Kommentare