1 von 21
Das Beben hat großes Leid über Haiti gebracht
2 von 21
Unter den Trümmern werden immer noch zahlreiche Verletzte und Opfer geborgen.
3 von 21
Ein Erdbebenopfer schreit vor Schmerzen. Der Mann soll von einem Truck in ein Flugzeug verlegt werden, um in ein Krankenhaus ausgeflogen zu werden.
4 von 21
Der Tag nach dem Beben: Ein verletztes Mädchen liegt in Decken gehüllt auf der Straße.
5 von 21
Ein Vater umklammert nach dem Erdbeben seinen Sohn.
6 von 21
Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,0 hat den Karibikstaat Haiti erschüttert.
7 von 21
Zwei Kinder sitzen auf einem Bordstein. Staub und Schmutz kleben an ihrer Haut.
8 von 21
Junge Frauen weinen, als ein kleines Mädchen aus den Trümmern gezogen wird.

Erdbeben in Haiti: Tausende Tote befürchtet

Port-au-Prince -Ein schweres Erdbeben der Stärke 7,0 hat den Karibikstaat Haiti erschüttert. Etliche Häuser sind zerstört. Es gibt hunderte Tote.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Nach dem Erdbeben im Iran hadern viele Betroffene mit der offiziellen Unterstützung. Daher gab es in Teheran auch eine Krisensitzung. Es soll rasch geholfen werden. Das …
Ruhani sagt raschen Wiederaufbau der Erdbebengebiete zu
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Es war der stärkste Erdstoß seit fast 30 Jahren in der Region: Ein Beben der Stärke 7,3 hat in der Nacht die kurdische Grenzregion zwischen dem Iran und dem Irak …
Schweres Erdbeben zwischen Iran und Irak
Zirkus-Papagei büxt aus - und wird mit einem coolen Trick eingefangen
Ein ausgebüxter Papagei des Circus Krone hat der Stuttgarter Feuerwehr eine aufwendige Rettungsaktion beschert.
Zirkus-Papagei büxt aus - und wird mit einem coolen Trick eingefangen
Zu schlechte Luft: Airline setzt Flüge nach Neu Delhi aus
Zu dreckig, um dort zu landen: United Airlines will es seinen Kunden derzeit nicht antun, sie in die indische Hauptstadt Neu Delhi zu fliegen. Auch Pakistan liegt unter …
Zu schlechte Luft: Airline setzt Flüge nach Neu Delhi aus

Kommentare