+
Feuer-Drama in Hanoi: Bürohochhaus steht in Flammen.

Dramatische Bilder: Wolkenkratzer in Flammen

Hanoi - In der vietnamesischen Hauptstadt Hanoi, ist in Büro-Zwillingstürmen ein schweres Feuer ausgebrochen. Eine Vielzahl von Mitarbeitern waren in schwindelerregender Höhe gefangen.

Das 33-stöckige Hochhaus in der vietnamesischen Millionenstadt Hanoi ist ganz in Rauch gehüllt. Ein schweres Feuer gefährdete das Leben vieler Bauarbeiter, die sich auf der Hochhausbaustelle der Firma "EVN Center for Telecommunications Information Management" befanden.

Fahrzeuge der Feuerwehr und Rettungskräfte sind zügig vor Ort eingetroffen, wurden aber bei den Löscharbeiten durch den dichten Rauch behindert. 

Nach Angaben der staatlichen vietnamesischen Nachrichtenagentur konnten 30 Bauarbeiter vor den Flammen gerettet werden, jedoch mussten sich 16 Arbeiter wegen Rauchvergiftungen im Krankenhaus behandeln lassen. Ob weitere Bauarbeiter in dem Rohbau des vietnamesischen Energiemonopolisten eingeschlossen waren, war am zunächst unklar. Die Arbeiter hatten mit ihren Hemden gewinkt, um auf sich aufmerksam zu machen. Eine vietnamesische Zeitung zitierte einen der Geretteten mit der Vermutung, das Feuer sei durch Schweißarbeiten ausgebrochen.

Die Bilder des Unglücks zeigen das erschreckende Ausmaß der Feuer-Katastrophe.

Drama in Hanoi: Massiver Hochhausbrand in Bürogebäude

Drama in Hanoi: Massiver Hochhausbrand in Bürogebäude

nam/AP

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vor fünf Jahren gewann er den Silbernen Bären, nun starb dieser Schauspieler verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Vor fünf Jahren gewann er den Silbernen Bären, nun starb dieser Schauspieler verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild

Kommentare