+
Ein sehr dreckiger Sport: Moorfußball.

Dreckiges Vergnügen: Fußballer starten Meisterschaft im Moor

Rieste - Fußball ist ein schmutziger Sport. Doch den Höhepunkt findet das Ganze im Moorfußball. Am Samstag wurde die erste Deutsche Meisterschaft angepfiffen. Wer danach noch sauber ist, hat etwas falsch gemacht.

Die erste Deutsche Meisterschaft im Moorfußball ist am Samstag bei Osnabrück in Niedersachsen angepfiffen worden. Im Matsch kämpfen rund 450 Fußballer um Tore. Insgesamt sind 24 Männer- und 6 Frauenteams angetreten. Das jeweils beste Team qualifiziert sich für die WM im Juli in Finnland. Im Ursprungsland des Moorfußballs werden seit dem Jahr 2000 die Weltmeisterschaften ausgerichtet.

Eine ganz schmutzige Sportart: Bilder von der Deutschen Meisterschaft im Moorfußball

Eine ganz schmutzige Sportart: Bilder von der Deutschen Meisterschaft im Moorfußball

Fünf Feldspieler und ein Torwart stehen in Rieste auf dem extra umgepflügten und bewässerten Acker, der halb so groß ist wie ein normaler Fußballplatz. Jedes Spiel dauert zweimal zehn Minuten.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Hier sind die Lottozahlen vom 27. Mai 2017. Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Diese Zahlen wurden am 27.05.2017 gezogen.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Lange Schlangen, verärgerte Passagiere: Ein Ausfall der IT-Systeme hat bei der Fluggesellschaft British Airways Chaos ausgelöst. Auch in Deutschland gab es in der Folge …
Flugbetrieb von British Airways weltweit gestört
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Gerade erst gilt die Gefahr der tückischen Zika-Krankheit in Brasilien als gebannt - da gibt es in Indien Anlass zur Sorge.
Virus wandert weiter: Mehrere Zika-Infektionen in Indien
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein
Nahe der bayerischen Grenze hat sich in den österreichischen Alpen ein dramatisches Unglück ereignet: 17 Menschen sind in einer Schlucht eingeschlossen.
Drama in den Alpen: Erdrutsch schließt 17 Menschen in Schlucht ein

Kommentare