+
Drei Frauen wurden hier in Babenhausen niedergestochen.

Hessen

Trennungsdrama: Drei Frauen niedergestochen

Babenhausen/Darmstadt - Die Messerattacke eines 54-Jährigen auf drei Frauen in Hessen hat ersten Erkenntnissen zufolge einen familiären Hintergrund.

„Nach den ersten Ermittlungen scheint die Trennung des Ehepaares eine Rolle gespielt zu haben“, sagte Staatsanwalt Robert Hartmann am Montag in Darmstadt.

Der Mann soll am Sonntag im südhessischen Babenhausen drei Frauen im Alter von 46, 48 und 50 Jahren niedergestochen haben. Er war kurz darauf gefasst worden. Bei den Frauen handelt es sich nach Angaben der Staatsanwaltschaft um die Ehefrau des mutmaßlichen Täters sowie zwei Schwägerinnen des 54-Jährigen.

Die Ehefrau hatte zwischenzeitlich in Lebensgefahr geschwebt. Mittlerweile sei ihr Zustand stabil, sagte Hartmann. Der mutmaßliche Täter sollte am Montag dem Haftrichter vorgeführt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Eine Frau in England muss für vier Jahre ins Gefängnis, weil ihr Hund mehrere Kinder gebissen und verletzt hat. Außerdem darf sie nie wieder einen Hund halten.
Hund beißt Kinder: Halterin muss vier Jahre ins Gefängnis
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Unwetter machen Italien weiter zu schaffen. Wegen Überschwemmungen musste in der Region Emilia Romagna ein Ort evakuiert worden.
Überschwemmungen in Italien - Ort evakuiert
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Bei einer Massenkarambolage im Westen Kenias sind örtlichen Medien zufolge mindestens 30 Menschen ums Leben gekommen.
Zeitung: Mindestens 30 Tote bei Massenkarambolage in Kenia
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei
Einen kleinen Kunststoffeimer voller Geldmünzen hat eine 69-Jährige in Nordrhein-Westfalen gefunden und zur Polizei gebracht.
Ehrliche Frau findet Eimer mit Geld und bringt ihn zur Polizei

Kommentare