Mordkomplott: Drei Männer angeklagt

Stockholm - Die schwedische Staatsanwaltschaft hat drei Männer wegen Mordverschwörung gegen einen Mohammed-Karikaturisten angeklagt. Der hatte den Propheten als Hund gezeichnet.

Die Männer, die zwischen 23 und 26 Jahren alt und somalischer sowie irakischer Herkunft sind, waren am Vorabend des zehnten Jahrestages der Terroranschläge vom 11. September 2001 in Göteborg festgenommen worden.

Sie sollen geplant haben, den Künstler Lars Vilks zu erstechen. Dieser hatte den Propheten 2007 als Hund gezeichnet. Anschließend hatte er zahlreiche Morddrohungen erhalten.

Ursprünglich hatte die Polizei den Fall als Terrorermittlung eingestuft, ihn später aber als Mordkomplott behandelt.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt

Kommentare