+
Die ISS

ISS: Raumfahrer planmäßig gelandet

Moskau - Die Sojus-Raumkapsel mit den drei Astronauten der internationalen Raumstation ISS ist planmäßig gelandet.

Nach fünf Monaten auf der internationalen Raumstation ISS sind am Mittwoch die beiden Kosmonauten Alexander Kaleri und Oleg Skripotschka sowie ihr amerikanischer Kollege Scott Kelly an Bord einer Sojus-Kapsel auf die Erde zurückgekehrt. Das Raumschiff landete planmäßig gegen 14.00 Uhr Ortszeit in der verschneiten kasachischen Steppe rund 50 Kilometer nördlich der Stadt Arkalik.

Nach der Rückkehr der drei Raumfahrer bilden der Russe Dimitri Kondratjew, der Italiener Paolo Nespoli und NASA-Astronautin Catherine Coleman die aktuelle Besatzung der ISS. Ihre Rückkehr ist in drei Monaten geplant.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Dutzende Frauen werfen dem Filmproduzenten Harvey Weinstein sexuelle Übergriffe vor, einige auch Vergewaltigung. Die Polizei in Los Angeles hat in einem Fall …
Nach Missbrauchsvorwürfen: Ermittlungen gegen Weinstein
Wütende Wildschweine versetzen Kleinstadt in Angst
Wildschweine verbreiten in Schleswig-Holstein Angst und Schrecken. In der Innenstadt von Heide greifen sie Menschen an und verletzen vier von ihnen. Nicht einmal eine …
Wütende Wildschweine versetzen Kleinstadt in Angst
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie heute die Orioniden
Sternschnuppen im Oktober 2017: Heute und morgen in der Nacht sind am Himmel über Deutschland Orioniden zu sehen. Hier finden Sie alle Infos.
Sternschnuppen im Oktober 2017: So sehen Sie heute die Orioniden
Millionen Todesfälle weltweit durch Umweltverschmutzung
London (dpa) - Umweltverschmutzung trägt weltweit zu jedem sechsten Todesfall bei. Eine internationale Studie ergibt, dass Belastungen von Luft, Wasser und Böden im Jahr …
Millionen Todesfälle weltweit durch Umweltverschmutzung

Kommentare