Beim Drift-Cup

Drei Schwerverletzte nach Unfall auf Nürburgring

Adenau - Auf dem Nürburgring sind am Ostermontag während einer geschlossenen Rennveranstaltung (Drift-Cup) drei Menschen schwer verletzt worden.

Wie die Polizei in Adenau in Rheinland-Pfalz berichtete, kam ein 42-Jähriger im sogenannten Michael-Schumacher-S mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und blieb mitten auf der Strecke stehen. Ein nachfolgendes Auto konnte nicht mehr ausweichen und prallte voll in die linke Fahrzeugseite.

Der 42-jährige wurde laut Polizei mit schwersten Verletzungen in eine Fachklinik geflogen. Im anderen Fahrzeug wurden der 24-jährige Fahrer und die 20-jährige Beifahrerin mit mehreren Brüchen ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Mehrere Jahre brauchte die Raumsonde "Juno" bis zum Jupiter. Die ersten Überflüge zeigen: Auf dem Riesenplaneten ist mächtig was los.
Jupiter-Atmosphäre an den Polen turbulenter als erwartet
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Berlin/Lüneburg (dpa) – Die aus Südamerika stammenden Nutrias haben sich erheblich ausgebreitet. "In neun Jahren hat sich das Vorkommen in den erfassten Gebieten etwa …
Nagetier Nutria breitet sich stark aus
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Pack die Badehose ein: Am Samstag wird es in Deutschland mit Temperaturen bis zu 30 Grad endlich sommerlich.
Meteorologen erwarten für Samstag perfektes Badewetter
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug
Während des Einstiegs entdeckten Passagiere in Düsseldorf ein Loch im Rumpf ihres Fliegers. Der Flug der Air Berlin musste abgesagt werden.
Passagiere entdecken vor Air-Berlin-Flug Loch im Flugzeug

Kommentare