+
Drei Todesopfer  forderte ein Verkehrsunfall in der Nacht zu Ostersonntag bei Ulm.

Fahrer verlor die Kontrolle

Drei Tote bei Autounfall nahe Ulm

Ulm - Drei Männer sind am Ostersamstag bei einem Autounfall in Baden-Württemberg ums Leben gekommen. Eine Frau überlebte den Unfall mit leichten Verletzungen. 

Die Männer wurden bei dem Unfall aus ihrem Wagen geschleudert und starben an der Unglücksstelle, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Ein 30-Jähriger hatte nahe Ulm die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren. Das Auto kam von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Eine 32 Jahre alte Frau überlebte leicht verletzt. Die drei getöteten Männer waren vermutlich nicht angeschnallt.

dpa

Fahrer verliert Kontrolle: Drei Männer sterben bei Unfall

Fahrer verliert Kontrolle: Drei Männer sterben bei Unfall

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berlin - Nachdem mehrere Polizeiwagen mit Steinen attackiert wurden, hat das Social-Media-Team der Polizei mit einer eindringlichen Botschaft im Netz geantwortet.
Polizei reagiert mit emotionaler Botschaft auf Steinwürfe
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Mit einer emotionalen Botschaft im Internet hat die Berliner Polizei auf eine Stein-Attacke gegen Polizeiwagen reagiert. „In unseren Fahrzeugen befinden sich Menschen“, …
Berliner Polizei: Emotionale Botschaft nach Steinwürfen
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Washington - Bei den verheerenden Tornados sind am Wochenende allein im US-Staat Georgia mindestens 14 Menschen ums Leben gekommen.
Tornados töten 18 Menschen im US-Süden
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen
München - Es ist ein erschreckender Trend: Drogendelikte an Schulen nehmen in vielen Bundesländern deutlich zu. Tausende Projekte warnen vor den Folgen. Doch die …
Jugend auf Droge? Mehr Rauschgift-Delikte an Schulen

Kommentare