Unglück

Drei Tote bei Lawine in den französischen Alpen

Chambéry - Eine Lawine in den französischen Alpen hat drei Menschen in den Tod gerissen. Sie starben in der Nähe des Ortes Bonneval-sur-Arc an der Grenze zu Italien.

Das bestätigte die örtliche Präfektur am Dienstag. Nähere Details konnte die Behörde zunächst nicht nennen. Die Regionalzeitung „Le Dauphiné Libéré“ berichtete, dass es sich um drei Skiwanderer handele. Nach Angaben des Bürgermeisters von Bonneval-sur-Arc sei sicher, dass die Gruppe nur zu dritt unterwegs gewesen sei.

Erst letzten Februar waren vier Menschen bei einer Lawine in Frankreich umgekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
In einer Kirche im US-Staat Tennessee sind am Sonntag Schüsse gefallen. Medien berichten von einem Toten und sieben Verletzten.
Ein Toter und Verletzte nach Schüssen in Kirche in USA
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Mit seiner gegenwärtigen Reaktion hat ein französischer Tourist ein Katastrophe verhindert. Ein Reisebus mit 21 Passagieren wäre fast auf der Zillertaler Höhenstraße in …
Fahrer bewusstlos - Tourist verhindert Absturz von Reisebus
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Bei einem schweren Unfall mit einem Falschfahrer am Autobahndreieck Rüsselsheim haben am Samstagabend drei Menschen ihr Leben verloren.
Geisterfahrer auf der Autobahn - drei Tote
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte
Bei einem Fest anlässlich des Almabtriebs im Glottertal ist am Sonntag eine Kuh durchgegangen und hat elf Menschen verletzt - darunter drei Kinder.
Almabtrieb: Kuh geht durch - elf Verletzte

Kommentare