+
Einsatzkräfte der Feuerwehr bergen einen völlig zerstörten Kleintransporter. Foto: Thomas Freiberg

Auffahrunfall

Drei Tote bei Lkw-Unfall bei Peine - A2 gesperrt

Peine (dpa) - Bei schweren Unfällen auf der A2 bei Peine sind nach Polizeiangaben drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer verletzt.

Die Autobahn wurde am Montagmorgen in Fahrtrichtung Hannover zwischen Watenbüttel und Hämelerwald gesperrt. Am Stauende sei es bereits zu Folgeunfällen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen hatte zuerst ein Lastwagen ein Stauende übersehen, woraufhin ein weiterer Lastwagen und ein Kleintransporter nahezu ungebremst auf ihn aufgefahren waren. In dem Transporter starben beide Insassen. Ein dritter Mensch starb bei einem Folgeunfall am Stauende, in den vier Lastwagen verwickelt waren. Zwei weitere Menschen wurden dabei verletzt. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Einsatz dauerte am Morgen an, wie lange die Autobahn gesperrt bleiben sollte, war noch nicht absehbar. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wegen Sturmtief „Fabienne“: Fahrgeschäfte auf Oktoberfest standen still
Am Sonntagabend zog das Sturmtief „Fabienne“ durch große Teile Bayerns. Auf dem Oktoberfest standen zeitweise sogar Fahrgeschäfte still. 
Wegen Sturmtief „Fabienne“: Fahrgeschäfte auf Oktoberfest standen still
Forscher filmen Aal mit Riesenmaul
Honolulu (dpa) - Wissenschaftlern sind seltene Filmaufnahmen eines aufgeblasenen Pelikanaals gelungen: Auf dem Video ist zu sehen, wie der Aal sein Maul aufreißt, eine …
Forscher filmen Aal mit Riesenmaul
Nur zwölf Flaschen abgefüllt: Auktionshaus versteigert „wertvollsten Whisky der Welt“
Ein Auktionshaus in Edinburgh will den angeblich „wertvollsten Whisky der Welt“ versteigern. Der Wert der Flasche, die 1986 abgefüllt wurde, beläuft sich auf eine …
Nur zwölf Flaschen abgefüllt: Auktionshaus versteigert „wertvollsten Whisky der Welt“
Psychisch Kranker zündet drei Behördenmitarbeiter an
Brennend stürzen drei Männer aus einem Haus in Hamburg - ein 50-jähriger erliegt wenig später seinen Verletzungen. Zwei Schwerverletzte werden mit Rettungshubschraubern …
Psychisch Kranker zündet drei Behördenmitarbeiter an

Kommentare