+
Einsatzkräfte der Feuerwehr bergen einen völlig zerstörten Kleintransporter. Foto: Thomas Freiberg

Auffahrunfall

Drei Tote bei Lkw-Unfall bei Peine - A2 gesperrt

Peine (dpa) - Bei schweren Unfällen auf der A2 bei Peine sind nach Polizeiangaben drei Menschen ums Leben gekommen. Zwei weitere wurden schwer verletzt.

Die Autobahn wurde am Montagmorgen in Fahrtrichtung Hannover zwischen Watenbüttel und Hämelerwald gesperrt. Am Stauende sei es bereits zu Folgeunfällen gekommen, sagte ein Sprecher der Polizei.

Nach ersten Erkenntnissen hatte zuerst ein Lastwagen ein Stauende übersehen, woraufhin ein weiterer Lastwagen und ein Kleintransporter nahezu ungebremst auf ihn aufgefahren waren. In dem Transporter starben beide Insassen. Ein dritter Mensch starb bei einem Folgeunfall am Stauende, in den vier Lastwagen verwickelt waren. Zwei weitere Menschen wurden dabei verletzt. Sie wurden mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht.

Der Einsatz dauerte am Morgen an, wie lange die Autobahn gesperrt bleiben sollte, war noch nicht absehbar. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

VW Golf GTI - Irrer Autohasser richtet Millionenschaden an
Seit über einem Jahr ruiniert ein Unbekannter etliche Autos in Wolfsburg. Jetzt jagt eine Soko den Unbekannten, der mit einem ganz leicht zu beschaffenden Stoff …
VW Golf GTI - Irrer Autohasser richtet Millionenschaden an
Mondfinsternis am 21. Januar 2019: Der spektakuläre Blutmond in Bildern und im Video
Bei der Mondfinsternis am 21. Januar 2019 gab es einen Blutmond zu sehen. Wo konnte man ihn beobachten und zu welcher Uhrzeit? Hier die Antworten.
Mondfinsternis am 21. Januar 2019: Der spektakuläre Blutmond in Bildern und im Video
Flüchtlingshelfer mit sechs Messerstichen getötet - Freispruch für Angeklagten
Im Stadtpark erstochen: Der 20-jährige Jose starb im Mai vergangenen Jahres durch sechs Messerstiche. Am Montag wurde der Angeklagte freigesprochen.
Flüchtlingshelfer mit sechs Messerstichen getötet - Freispruch für Angeklagten
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme
Zwei Betrunkene haben Nazi-Parolen am Flughafen gebrüllt. Die Polizei schritt ein.
Polizei hört am Flughafen Männer etwas schreien - sofort Festnahme

Kommentare