+
Noch ist die Ursache für den Einsturz des vierstöckigen Hauses unklar. Foto: Ciro Fusco/ANSA

Einsturzursache Baumängel?

Helfer finden acht Leichen in eingestürztem Haus bei Neapel

Die Rettungskräfte gruben Tag und Nacht. Keiner der Verschütteten überlebt den Hauseinsturz bei Neapel. Wie konnte das passieren?

Torre Annunziata (dpa) - Acht Menschen sind beim Einsturz eines Mehrfamilienhauses bei Neapel ums Leben gekommen. Rettungskräfte machten am Morgen in den Trümmern eine achte Leiche aus, wie die Feuerwehr bei Twitter mitteilte.

Insgesamt waren acht Menschen nach dem Zusammenbruch des Hauses am Freitagmorgen vermisst worden. Zur Ursache wurden Ermittlungen aufgenommen.

Die Bilder zeigten eine Szenerie wie nach einem Erdbeben: staubiger Schutt und Trümmer, Möbel in aufgerissenen Räumen, Einsatzkräfte, die teils mit den Händen nach den Verschütteten gruben. Die Feuerwehr war die ganze Nacht im Einsatz, bis sie in den Überresten des vierstöckigen Gebäudes auch die Leiche eines Achtjährigen fand. Seine 14 Jahre alte Schwester sei bei dem Unglück ebenfalls ums Leben gekommen, berichtete die Nachrichtenagentur Ansa.

"Für unsere Stadt ist es eine entsetzliche Tragödie", sagte der Bürgermeister der Küstengemeinde Torre Annunziata, Vincenzo Ascione, der Tageszeitung "La Repubblica".

Warum das Haus einstürzte, blieb zunächst unklar. Anwohner berichteten, dass lediglich das Geräusch des Zusammenstürzens zu hören gewesen sei, aber kein Knall und keine Explosion.

Baumängel könnten ein Grund für den Zusammenbruch gewesen sein. In den unteren Stockwerken wurde nach Medienangaben renoviert. Anwohner der darüberliegenden Geschosse hätten danach Schäden in ihren Wohnungen festgestellt. Das angrenzende Gebäude wurde nun evakuiert. Ein Anwohner erzählte Medien auch, dass kurz vor dem Unglück ein Zug auf der nahe gelegenen Bahnstrecke vorbeigefahren sei.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Nach einer Geschäftsreise wird eine Mutter von ihrem Sohnemann am Flughafen mit herzlichen Worten empfangen. Auf Herumstehende macht die Rückkehrerin einen eher weniger …
Blamage nach Ankunft: Wie dieser kleine Mann seine Mutter bloßstellt
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Eine gewaltige Explosion sprengt ein Wohnhaus in Wuppertal in die Luft. Fünf Menschen können verletzt aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Am Morgen stürzt ein …
Schwerverletzte: Explosion erschüttert Wuppertaler Mehrfamilienhaus
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Fußballfans müssen in diesen Tagen hart im Nehmen sein: Beim Anschauen der Weltmeisterschaftsspiele im Freien sind sie nicht nur unter Gleichgesinnten. Mücken sehen in …
Wetter im Frühsommer begünstigt Mückenschwärme
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer
Ein vermutlich alkoholisierter Autofahrer ist für drei schwerverletzte Kinder verantwortlich. Bei einem Manöver auf der A8 verlor der 56-jährige Mann die Kontrolle über …
Alkohol? Autofahrer verletzt bei Sindelfingen drei Kinder schwer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.