Drei Tote und ein Schwerverletzter bei Unfall auf A 2

Hannover/Lauenau - Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn A 2 zwischen Hannover und Bad Eilsen sind am Dienstagmorgen drei Menschen getötet und ein weiterer schwer verletzt worden. Die Fahrzeuge fingen Feuer. Von ihnen blieb nichts als Schutt und Asche.

Nach Informationen der Polizei in Hannover war ein in Richtung Dortmund fahrender Lastwagen in Höhe des Ortes Lauenau ins Schleudern geraten. Das Fahrzeug stieß mit einem Auto zusammen, durchbrach die Mittelleitplanke und prallte auf der Gegenfahrbahn gegen fünf weitere Fahrzeuge. Der Lastwagen und ein Auto gerieten in Brand. Dabei wurde der Lkw-Fahrer schwer verletzt.

dpa

Auch interessant

Kommentare