+
Eine US-Flagge weht über dem, was mal ein Haus im texanischen Garland war.

Notstand ausgerufen

Video: Drei Tote bei Tornados in den USA

Baton Rouge/Jackson - Bei schweren Tornados sind im Süden der USA mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Mississippi und Louisiana haben den Notstand ausgerufen.

Im Bundesstaat Louisiana starben am Dienstag zwei Personen, als ein Sturm einen Stellplatz für Wohnwagen verwüstete, wie der Polizeichef von St. James Parish US-Medien sagte. Auf Bildern waren umgestürzte und zerstörte Wagen zu sehen.

In Mississippi kam ein Mann in einem Wohncontainer ums Leben, wie der Sender WDAMberichtete. Die beiden Staaten riefen den Notstand aus. Der US-Wetterdienst warnte auch in Alabama und Florida vor Tornados, starken Winden und Hagelschauern.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Straßburg - Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat die Position von Ländern gestärkt, in denen eine Leihmutterschaft verboten ist.
Urteil stärkt nationale Leihmutterschafts-Verbote
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
L‘Aquila/Italien - Die Unglücksserie in Italien reißt nicht ab - nun verunglückt ein Rettungshubschrauber. Auch in Sachen „Lawinen-Unglück“ gibt es schlechte Nachrichten.
Wieder Unglück in Italien - Rettungshubschrauber abgestürzt
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt
Tauberbischofsheim - Tierschützer im Main-Tauber-Kreis sind bestürzt. In einem privaten Stall wurden mehrere Pferde in einem erbärmlichen Zustand vorgefunden. Besonders …
Skandal um vernachlässigte Pferde: Tierschützer sind entsetzt

Kommentare