+
Dieser Hubschrauber war im Einsatz.

Rettungsaktion in Marokko

Drei Touristen auf Boden von Felsschlucht entdeckt

Madrid - Drei in Marokko vermisste Touristen aus Spanien sind nach einer mehrtägigen Suchaktion gefunden worden.

Die Besatzung eines Hubschraubers der marokkanischen Gendarmerie fand die drei Männer am Samstag auf dem Grund einer Felsschlucht. Wie aus diplomatischen Kreisen in Madrid verlautete, war einer von ihnen verletzt. Die anderen beiden Spanier seien wohlauf, hieß es.

Die drei Männer - zwei Polizeibeamte und ein Rechtsanwalt - hatten Höhlen in den Bergen zwischen Marrakesch und Ouarzazate im Süden Marokkos erkunden wollen. Da der Hubschrauber in dem Gebiet nicht landen konnte, machte sich ein Rettungsteam der marokkanischen Polizei auf den Weg zu den Spaniern.

Das Trio war mit einer insgesamt neunköpfigen Gruppe von Sevilla in das nordafrikanische Land gereist. Die Gruppe hatte sich dort aufgeteilt und vereinbart, sich Anfang dieser Woche wieder zu treffen. Von den drei Männern fehlte jedoch jede Spur, so dass sie am Mittwoch als vermisst gemeldet wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Auszeichnungen nimmt man eigentlich gerne entgegen. Doch der Preis, den eine Lehrerin in den USA ihrer 13-jährigen Schülerin verlieh, ist einfach nur geschmacklos. 
Lehrerin kürt Siebtklässlerin zur „Terroristen-Kandidatin“
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Hoch "Walrita" bringt reichlich Sonne, Bade- und Grillwetter. Die Meteorologen des Deutschen Wetterdienstes erwarten dabei mancherorts sogar die erste Hitzeperiode des …
Erstes Hitze-Wochenende des Jahres steht an
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Essen - Unter dem Verdacht der Planung eines Anschlags haben Spezialkräfte der nordrhein-westfälischen Polizei in Essen einen 32-Jährigen festgenommen.
Anschlag geplant? Verdächtiger in Untersuchungshaft
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen
Bern - Bei einem 200 Meter tiefen Fall über Felsen ist ein Deutscher in den Schweizer Bergen ums Leben gekommen.
Deutscher verunglückt in Schweizer Alpen

Kommentare