+
Dieser Hubschrauber war im Einsatz.

Rettungsaktion in Marokko

Drei Touristen auf Boden von Felsschlucht entdeckt

Madrid - Drei in Marokko vermisste Touristen aus Spanien sind nach einer mehrtägigen Suchaktion gefunden worden.

Die Besatzung eines Hubschraubers der marokkanischen Gendarmerie fand die drei Männer am Samstag auf dem Grund einer Felsschlucht. Wie aus diplomatischen Kreisen in Madrid verlautete, war einer von ihnen verletzt. Die anderen beiden Spanier seien wohlauf, hieß es.

Die drei Männer - zwei Polizeibeamte und ein Rechtsanwalt - hatten Höhlen in den Bergen zwischen Marrakesch und Ouarzazate im Süden Marokkos erkunden wollen. Da der Hubschrauber in dem Gebiet nicht landen konnte, machte sich ein Rettungsteam der marokkanischen Polizei auf den Weg zu den Spaniern.

Das Trio war mit einer insgesamt neunköpfigen Gruppe von Sevilla in das nordafrikanische Land gereist. Die Gruppe hatte sich dort aufgeteilt und vereinbart, sich Anfang dieser Woche wieder zu treffen. Von den drei Männern fehlte jedoch jede Spur, so dass sie am Mittwoch als vermisst gemeldet wurden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Samstag warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 21. Januar 2017.
Lotto am Samstag: Das sind die Gewinnzahlen
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Verona - Mitten in der Nacht prallt ein Bus gegen einen Pfeiler und fängt Feuer, ein Schülerausflug endet auf grausame Weise. Ein Lehrer rettet offenbar mehreren …
Bus wird bei Verona zur Todesfalle: Heldenhafter Sportlehrer
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Stuttgart - Ein Paar hat sich in einer Stuttgarter Disco einschließen lassen, um dort ein Schäferstündchen zu verleben. Doch dann werden die Eindringlinge gefilmt und …
Beim Sex in Disco gefilmt - Polizei fahndet nach Liebespaar
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen
Melbourne - Die Amokfahrt eines jungen Mannes hat das fünfte Todesopfer gefordert. Ein Baby erlag seinen schweren Verletzungen. Der Fahrer soll psychische Probleme haben.
Nach Amokfahrt: Säugling erliegt seinen Verletzungen

Kommentare