3 US-Muslime wegen Taliban-Unterstützung verhaftet

Miami - Ein muslimischer Geistlicher in Miami und zwei seiner Mitarbeiter sind wegen Unterstützung der pakistanischen Taliban am Samstag verhaftet worden. Alle drei Männer seien US-Bürger, teilten Behördensprecher mit.

Ihnen werde vorgeworfen, 50.000 Dollar (35.000 Euro) an die pakistanischen Taliban weitergeleitet zu haben, die vom US-Außenministerium als terroristische Organisation betrachtet werden. Mit dem Geld sollen Waffen gekauft und die Familien von Kämpfern unterstützt worden sein.

Die pakistanischen Taliban haben sich am Freitag zum Anschlag auf eine pakistanische Polizeiakademie bekannt, bei dem 87 Menschen getötet worden. Es habe sich um Vergeltung für die Tötung von Al-Kaida-Chef Osama bin Laden gehandelt, erklärte ein Sprecher.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Natal - Nach dem Blutbad in einem brasilianischen Gefängnis hat die Polizei am Montag das Dach der Haftanstalt geräumt, das von mehreren Dutzend Häftlingen besetzt …
Brasilien: Polizei räumt Gefängnisdach nach Blutbad mit 26 Toten
Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Sydney (dpa) - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden. Das …
Suche nach vermisstem Flug MH370 eingestellt
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Nach dem Brand in einer Gießener Wohnung wird die Leiche eines Mannes entdeckt. Doch nicht das Feuer brachte ihn um, sondern rohe Gewalt. Die Ermittler machen eine …
Mutmaßliche Dreifachmörderin vor Gericht
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt
Sydney - Fast drei Jahre nach dem ungeklärten Verschwinden des Flugs MH370 der Fluglinie Malaysia Airlines ist die Suche nach der Maschine eingestellt worden.
Suche nach vermisstem Flug MH370 wird eingestellt

Kommentare