+
Ermittler sperrten Teile der Innenstadt ab, um die Tatorte eingehend zu untersuchen. Foto: Uwe Anspach

Schießerei in Mannheim: Hintergründe unklar, Täter flüchtig

Mannheim (dpa) - Die Hintergründe einer nächtlichen Schießerei und Messerstecherei in der Mannheimer Innenstadt sind weiter unklar. Die Täter waren am Vormittag noch immer auf der Flucht, wie die Polizei mitteilte.

Bei dem Vorfall am Mittwochabend waren drei Männer schwer verletzt worden, einer davon schwebte danach in Lebensgefahr. Nach ersten Erkenntnissen gerieten Täter und Opfer vor einer Gaststätte in der Innenstadt aneinander. Am Tatort stellte die Polizei zwei Patronenhülsen sicher. Die Zeugenbefragungen zu dem Streit, der kurz nach 22.00 Uhr eskaliert war, dauerten an.

Wer die Beteiligten der Auseinandersetzung sind und in welchem Verhältnis sie zueinanderstehen, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Nähere Informationen sollte es im Laufe des Tages geben. "Der Sachverhalt ist sehr komplex", sagte ein Polizeisprecher.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Filzmoos - Etwa 100 Wintersportler haben am Montag im österreichischen Pongau mehr als eine Stunde lang in einem defekten Sessellift festgesteckt.
Sessellift defekt: 100 Fahrgäste in luftiger Höhe gefangen
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Vitoria (dpa) - Aus Angst vor einer Gewalteskalation haben 16 Städte im brasilianischen Bundesstaat Espírito Santo die Karnevalsfeiern abgesagt. Grund sei die Krise der …
Angst vor Gewalt: 16 Städte sagen Karneval in Brasilien ab
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Laußig - Mit einer Axt und einer Machete bewaffnet ist ein 58-Jähriger in Laußig (Sachsen) auf seinen Nachbarn losgegangen.
Mann attackiert Nachbar mit Axt und Machete
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen
Kopfschmerzen können einem den Alltag vermiesen. Auf lange Sicht gefährden sie sogar die berufliche Existenz. Medikamente helfen nicht immer - manchmal tut es Sport.
Barmer: Immer mehr junge Erwachsene leiden an Kopfschmerzen

Kommentare