Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Münchner (53) brutal zusammengeschlagen - Täter flüchtig

Horror-Unfall

Dreijährige erhängt sich mit Jalousie-Kordel

Dubai - Horror-Unfall in Fudschaira: Ein dreijähriges Mädchen hat sich in dem arabischen Emirat beim Spielen versehentlich mit der Kordel einer Jalousie erhängt.

Als die Mutter, die in der Küche kochte, nach der kleinen Maha schaute, war es schon zu spät. Das Mädchen baumelte mit der Kordel um den Hals tot in der Luft.

Wie die Zeitung „Gulfnews“ am Montag berichtete, ereignete sich der Unfall am Samstagabend. Die Polizei schließt einen Mord aus. Ihrem Bericht zufolge war das Kind auf einen Stuhl geklettert und hatte von dort nach der Kordel gegriffen.

dpa

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ gms

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kreta: Deutsche Schatzsucher landen im Gefängnis
Zwei deutsche Segler sind auf Kreta festgenommen worden. Die Frau und der Mann hatten alte Tonscherben an Bord.  
Kreta: Deutsche Schatzsucher landen im Gefängnis
44 Verletzte bei Busunfall im Landkreis Osnabrück
Bei einem Busunfall im Landkreis Osnabrück sind am Mittwoch nach vorläufigen Angaben 44 Menschen verletzt worden, davon sechs schwer.
44 Verletzte bei Busunfall im Landkreis Osnabrück
Rettungswagen verunglückt - Patient stirbt
Bei dem Zusammenstoß eines Rettungswagens im Einsatz mit einem Auto ist ein Patient gestorben.
Rettungswagen verunglückt - Patient stirbt
Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz
Ein Foto, das auf einer einschlägigen Seite im Netz aufgetaucht ist, sorgt für Ärger bei der Feuerwehr in Manchester. Ein Kamerad hat sich im Feuerwehrfahrzeug mit einer …
Feuerwehrler vergnügt sich in Einsatzwagen - und stellt Foto ins Netz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion