+
Ein Eichhörnchen, das in Stockholm für Aufregung sorgt, wurde von den Behörden jetzt zum Abschuss freiggeben.

Dreistes Eichhörnchen zum Abschuss freigegeben

Stockholm - Ein freches Eichhörnchen sorgt in Stockholm für Aufregung. Jetzt geht der Ärger über den vorwitzigen Nager so weit, dass es dem flinken Winzling an den Kragen gegen soll.

Die schwedischen Behörden haben den Nager zum Abschuss freigegeben, weil das Tier immer wieder in ein Haus eingedrungen war. Der Verwaltungsrat der Provinz Stockholm habe die Jagd offiziell erlaubt, bestätigte ein Behördensprecher am Dienstag. Das Eichhörnchen soll in dem Haus nach Futter gestöbert, Blumenkästen verwüstet und seine Hinterlassenschaften verteilt haben. Die Jagderlaubnis gilt bis Ende November, kurzfristig gebe es keine anderen Optionen, hieß es. Die örtliche Polizei ist informiert.

dpa

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Hätten Sie es gewusst? So alt werden Tiere

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Wetterexperten erwarten vom anrückenden Sturmtief „Friederike“ nichts Gutes. Es muss mit Orkanböen bis zu 120 km/h gerechnet werden. Alle aktuellen Entwicklungen im …
Sturmtief „Friederike“ bringt Orkanböen - Bahn warnt ihre Fahrgäste
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Die Berliner Polizei fahndet mit Selfie-Fotos nach einem Einbrecher. Die Bilder konnten die Ermittler von einem bei dem Einbruch gestohlenen Handy herunterladen.
Selfie mit geklautem Handy - Polizei fahndet mit diesem Foto nach Einbrecher
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Bei einem Doppel-Selbstmordanschlag auf einem belebten Markt im nigerianischen Maiduguri im Nordosten des Landes sind am Mittwoch mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens zehn Tote bei Doppel-Selbstmordanschlag in Nigeria
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  
Die Polizei auf Rügen hat nach der Vergewaltigung einer Urlauberin aus Sachsen zu einer drastischen Maßnahme gegriffen.
Frau auf Rückweg vom Strand vergewaltigt: Polizei greift zu drastischem Mittel  

Kommentare