+
Rund 17.000 Menschen haben am Sonntag laut dem bayerischen Rundfunk vor der Dresdner Frauenkirche die 20. weihnachtliche Vesper gefeiert.

Traditionell vor Heiligabend

Tausende Gläubige bei Vesper vor Frauenkirche

Dresden - Vor der Dresdner Frauenkirche haben rund 17.000 Menschen die traditionelle weihnachtliche Vesper gefeiert.

Das berichtet der Bayerische Rundfunk. Landesbischof Bohl beklagte in seiner Ansprache die "Friedlosigkeit auf der Erde". Menschen litten an Krieg und Gewalt - zum Beispiel im Nahen Osten, Syrien und Afghanistan. Es war heuer die 20. weihnachtliche Vesper vor der Frauenkirche. Traditionell treffen sich am Tag vor Heiligabend Gläubige auf dem Neumarkt vor der Frauenkirche zu einem Gottesdienst.

Weihnachten in aller Welt

Weihnachten in aller Welt

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
In einer US-Straßenbahn im Bundesstaat Oregon sind zwei Menschen bei einer Messerstecherei ums Leben gekommen. Sie hatten versucht, zwei muslimische Frauen vor einem …
Weil sie helfen wollten: Zwei Menschen bei Messerstecherei getötet
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Die Wahrscheinlichkeit auf den Hauptgewinn beim Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Den hat ein Glückspilz aus Rheinland-Pfalz bei der jüngsten Ziehung gewonnen - …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot - So reich ist er jetzt
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Dramatische Szenen in Berlin: Ein Auto fährt die Treppe einer belebten U-Bahn-Station hinunter. Es gibt Verletzte. Die Polizei geht von einem Unfall aus.
Auto fährt Treppe zur Berliner U-Bahn hinunter
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka
Der Inselstaat Sri Lanka leidet im zweiten Jahr in Folge unter einer besonders starken Regenzeit. Erdrutsche und Überschwemmungen vertreiben Tausende aus ihren Häusern.
Mehr als 90 Tote nach Erdrutschen in Sri Lanka

Kommentare