+
Historische Raddampfer bei der Flottenparade auf der Elbe in Dresden.

Dresden: Tausende Zuschauer bei Dampferparade

Dresden - Tausende Fahrgäste und Zuschauer hat die traditionelle Flottenparade der Sächsischen Dampfschiffahrt an und auf die Elbe gelockt.

Mit Livemusik an Bord und geschmückt mit Fähnchen fuhren neun historische Schaufelraddampfer und zwei Salonschiffe vom Dresdner Terrassenufer Richtung Pillnitz und zurück. „Wir sind mit 3150 Passagieren ausgebucht“, sagte Dampfschiffahrts-Sprecherin Kerstin Träger. Bei milden 15 Grad und trotz Regenschauern säumten viele Schaulustige die Ufer.

Die Flottenparade findet traditionell am 1. Mai statt. Die Dresdner Raddampferflotte gilt als die größte und älteste der Welt. Die historischen Schiffe sind als technische Denkmäler geschützt. Sie wurden zwischen 1879 und 1929 gebaut.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Chemnitz - Keine Milde wegen des Alters: Ein 89-Jähriger muss lebenslang hinter Gitter. Das Landgericht Chemnitz verurteilt den Rentner wegen Mordes an seiner ehemaligen …
Mord aus Heimtücke: 89-Jähriger bekommt Lebenslang
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Schönborn - Bei Minusgraden hat ein Busfahrer etwa 20 Schulkinder ohne weitere Informationen an der Straße ausgesetzt. Eltern reagieren nun empört.
Busfahrer setzt Kinder bei Minusgraden an der Straße aus
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Biberach/Berlin (dpa) - Mit der Internet-Kampagne "Vom großen B zum kleinen B" reagiert die baden-württembergische Stadt Biberach an der Riß auf Anti-Schwaben-Sprüche in …
Biberach wehrt sich gegen Berliner Schwabenhass
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung
Nach Überzeugung von Axel Haverich sind erhöhte Blutfettwerte nicht der Hauptrisiko-Faktor für Herzinfarkt oder Schlaganfall. Der Leiter der Herzklinik an der …
Blutfette wohl doch nicht Ursache für Arterienverkalkung

Kommentare